Mindful Youth – Jugendliche ab 16 Jahren

Mindful Youth – Jugendliche ab 16 Jahren

Mindful Youth – erstmalig in Luxembourg!

Wissenschaftlich evaluiertes Program

Mindful Youth baut auf dem wissenschaftlich evaluierten Program Mindful2Work auf, welches mit der Universität und dem Center for Mindfulness in Amsterdam  entwickelt und wissenschaftlich evaluiert wurde. In den Niederlanden ist Mindful Youth bereits erfolgreich in der Umsetzung – das wird jetzt auch in Luxembourg möglich ! 

Worum geht es?

Es handelt sich um ein praktisches Training für Jugendliche ab 16 Jahren in erschöpfenden Situationen, die körperliche und emotionale Beschwerden auslösen. Es zielt darauf ab, den Stress im Leben nachhaltig zu reduzieren.

Übermäßiger Stress ist ein weit verbreitetes Problem – auch bei Jugendlichen. Chronischer Stress kann eine zerstörerische Wirkung auf körperliche und geistige Funktionen haben. Dies steht in unmittelbaren Zusammenhang mit verminderter Lebensfreude, Konzentration, Motivation, Belastbarkeit und mehr krankheitsbedingten Ausfällen.

Ablauf – Rahmen

Das Training bietet die Chance, in 6 Wochen und einem Nachtreffen nach ca. vier Wochen einen neuen Umgang mit Stress im Leben zu erlernen. Jede Trainingseinheit umfasst 2 Stunden. Zwischen den Übungswochen praktizieren die Teilnehmer*innen leichte Achtsamkeits-Übungen im häuslichen Umfeld. Die Übungen werden den Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt.

Nach ca. 4 Wochen findet ein Abschlusstreffen (Kurstag 7)  statt, um das Gelernte ein letztes Mal mit der Gruppe zu vertiefen (Take-Out).

Jede(r) Teilnehmer*in hat die Gelegenheit zu einem professionell durchgeführten Vorgespräch, welche vor dem Kursbeginn stattfinden und ein fester Bestandteil des Trainings sind (Take-in).

Das Training ist eine einzigartige Mischung aus aktiver (leichter) Bewegung an der frischen Luft, leichten Yoga-Übungen (Restorative und Yin Yoga, Mindful Moves – besonders geeignet bei Erschöpfungs-Symptomen) und Achtsamkeits-Bewusstseinsübungen. Es bringt Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht und stärkt die persönliche Selbstwirksamkeit nachhaltig.

Erfolge durch die Teilnahme

Die Teilnehmer*innen lernen, stressige Situationen besser zu bewältigen und auch in turbulenten Zeiten gut für sich zu sorgen. Sie gewinnen Gelassenheit. Sie bekommen das Gefühl zurück, ihr Leben wieder selbst in der Hand zu haben.

Frühjahrstermine 2021 in Junglinster in kleinem, geborgenem Setting

Kurs 1 am Donnerstag Abend, 18.00 bis 20.00 Uhr:

Kurstage 1-6 : 18. März bis 01. April  – (2 Wochen Schulferien)  – 22.04. bis 06.05.2021

Nachtreffen Kurstag 7: 03. Juni 2021

Kosten: auf Anfrage

Anmeldungen laufen JETZT. Bitte füllen Sie dazu das Kontaktformular aus:

Weitere Informationen: marianne.reimann@go-mindful.lu

Interessens/-Warteliste:

Sollten diese Daten nicht passen, setzen Sie sich bei Interesse bitte mit mir in Kontakt und lassen Sie sich auf einer Interessentenliste für künftige Termine vormerken (siehe Formular unten).

Allgemeine Geschäftsbedingungen weiterlesen.

Vielen Dank für Ihre verbindliche Anmeldung zum Kurs Mindful Youth. Um Ihre Anmeldung abzuschließen, ist die Kursgebühr zu entrichten. Genauere Angaben erhalten Sie beim Abschicken des Formulars.

Stöbern Sie gerne hier weiter: Angebotsseite

Vielleicht interessiert Sie auch der 10-wöchige Intensivkurs für Jugendliche…

 

Onlineunterrichten in der Pandemie

Onlineunterrichten in der Pandemie

Effektives Onlineunterrichten mit meinen Augen einer erfahrenen Personal- und Organisationsentwicklerin

Seid Ausbruch der Pandemie habe ich mich intensiv mit effektivem Onlinetraining allgemein und insbesondere beim Achtsamkeits- und Resilienzlernen auseinandergesetzt. Ich nehme selbst jede Woche an eigenen Veranstaltungen teil, um mit dem geübten Auge des Personal- und Organisationsentwicklers die Quintessenz des Lernens abzuleiten. Auch hier verbinde ich wieder persönliches Lernen mit dem Lehren und Trainieren meiner Teilnehmer*innen. Gleiches Prinzip wie bei der Vermittlung von Achtsamkeit an meine Teilnehmer*innen.

Flexibilität versus Erfahrung und Integration

Wir alle lernen im Moment in vielerlei Hinsicht. Onlinelernen hat Vorteile, da wir uns überall auf der Welt flexibel zusammenfinden können. Beim Achtsamkeits- und Bewusstseinslernen geht es gerade um Erfahrungslernen und der Integration dieser Erfahrung in persönliches Lernen und persönliche Entwicklung. Dabei kommt dem Momentum eine besonders große Bedeutung zu. Das ist vor dem Bildschirm anders. Ich verpflichte mich meinen Teilnehmer*innen gegenüber, dass sie bei mir interessanten Onlineunterricht erhalten werden, der mit ermüdendem Bildschirmgestarre wie das Wegschlafen am Abend vor dem TV nichts zu tun hat.

Abwechslung

Ich variiere zwischen Wissensvermittlung von White Board, die Flipcharts im Trainingssaal ähnlich sind, Zweier- und Gruppen-Reflexionen, Break-Up-Rooms zwischen 2 und mehreren Teilnehmer*innen zu fachlichen und persönlichen Themen, persönliches Erarbeiten von Gruppenaufgaben…die Teilnehmer*innen bekommen genug Pause, um sich zwischen dem anstrengendem Life-Unterricht ausreichen zu erholen und auch Angelegenheiten im eigenen Heim zu erledigen (wo wir uns schließlich auch befinden – ein wesentlicher Unterscheid zum Präsenzunterricht, der nicht geleugnet werden darf).

Dies ermöglicht den Teilnehmer*innen entspannt zum Unterricht zurück zu erscheinen.

Qualität eines Life-Seminars

Bei einem Life-Seminar muss der Trainer oder die Trainerin besonders geübt im Halten der Gruppenprozesse sein, da im Unterscheid zu den Präsenzthemen die non-verbale Kommunikation und was im Raum an Atmosphäre mitschwingt verloren geht. Wir lernen Eindimensional.

Es empfiehlt sich daher auch, Online-Life-Trainings ggf. nach Dauer und Inhalt mit Kolleginnen gemeinsam zu gestalten. Ich bin persönlich sehr erleichtert darüber, dass ich auf ein internationales Netzwerk geübter Trainer*innen zurückgreifen kann.

Wenn wir effizientes Lif-Online-Training gestalten, hat dies weder etwas mit seitenlangen Ausfüllen von Pdfs zu tun noch den Charakter, Fernsehen vor dem Schirm zu gucken und sich berieseln zu lassen. Teilnehmer*innen werden wie beim Präsenzunterricht in das Lernen einbezogen. Und das sind bereits wesentliche Unterscheid zwischen Life-Seminaren und gekauften Onlineseminaren, wodurch sich wesentliche Unterschiede in der Lernqualität und damit auch in der Rechtfertigung des Preises ergeben. Ein Onlinemodul kann ich auf die selbe Weise mehrere zig tausend Male verkaufen. Ein interessantes Modul, welches die Masse anspricht, wird produziert und mit hoher Gewinnspanne verkauft. Die Life-Erfahrung ist individuell und bedürfnisorientiert, verlangt im Momentum dem/der  Trainer*in viel Wissen und Einfühlungsvermögen ab. Die  Gruppengrößen bleiben klein und angemessen. Teilnehmer*innen sollten daher bei der Auswahl ihrer Onlineerfahrungen gut abwägen, was sie gerade einkaufen und wofür sie ihre Zeit investieren.

Persönliches Training und Erfahrung in den eigenen kontinuierlichen Verbesserungsprozess integrieren

Apropos: meine Lehrerzertifizierung für das Programm Mindful2Work habe ich inhaltlich und technisch für das Onlineunterrichten bereits im Mai 2020 absolviert 🙂 und seid dem entwickle ich mich stetig mit meinen Teilnehmer*innen weiter.

Wir alle lernen mit der Pandemie einen neuen Umgang mit Medien. Es freut mich, wenn Teilnehmer*innen inspiriert werden und auch ihre Erfahrung wiederum in den Trainings mit allen Teilnehmer*innen teilen. Denn eins ist uns doch allen schon klar: nach der Pandemie werden wir in der einen oder anderen Form auf dieses Medium „Online“ in vielen Kontexten weiterhin zurückgreifen und das interessante und lebhafte Gestalten kommt uns in vielerlei Kontexten zugute.

Wichtige Hinweise für Teilnehmer*innen eines Life-Onlineseminars über die interaktive Internetplattform Zoom.

Vor dem Seminar stellen Sie bitte sicher, dass Sie folgerndes eingerichtet haben:

  • ein ungestörter Platz zu Hause, um sich ganz auf den Kurs einlassen zu können
  • ein stabiler Internetzugang sowie ein Computer (besser als Ipad, Tablet oder Handy) mit Webkamera und Mikrofon und
  • das erforderliche Zoom-Programm sollte vorher herunterladen auf Ihrem Computer installieren worden sein.

Das Programm Zoom ist für Teilnehmende kostenlos. Bitte machen Sie sich vor der ersten Sitzung mit der Funktionsweise vertraut:

 

Online-Meditations-Gruppe Mittwoch „Early Bird“, exklusiv für Kunden

Online-Meditations-Gruppe Mittwoch „Early Bird“, exklusiv für Kunden

Mittwochmorgen Meditationsgruppe – exklusiv für Kunden 

exklusiv für Teilnehmer eines momentanen 10-wöchigen achtsamkeitsbasierten Intensivkurses.

Regelmäßige Online-Meditationsgruppe  zwischen 6.15  und 6.45 Uhr. Diese Gruppe trifft sich i.d.R. jeden Mittwochvormittag zur Vertiefung der eigenen Achtsamkeitspraxis.

Gemeinsam sind wir stark!

„Die wirkliche Meditationsübung ist, wie wir unser Leben von Moment zu Moment leben.“ Jon Kabat-Zinn

In diesen herausfordernden Zeiten stellen neue Impulse, Inspiration, Verbindung und Einsicht eine wertvolle Gesundheits-Ressource dar.

Ich lade Sie zu dieser fortlaufenden Meditationsgruppe am Mittwochmorgen ein, wenn Sie Teilnehmer*in in einem momentanen 10-wöchigen achtsamkeitsbasierten Intensivkurs sind. Sollten Sie einen Kurstag verpasst haben oder gerne eine Anleitung der momentanen Praxistage aus Ihren Kurscurriculum vertiefen wollen, so bietet Ihnen dieses zusätzliche kostenfreie Angebot eine komfortable Möglichkeit, ohne sich von zu Hause dafür zusätzlich „auf den Weg machen“ zu müssen.

Das Lernen in Gruppen hat in der Praxis der Achtsamkeit einen hohen Stellenwert. In einer Gruppe fällt es vielen Menschen leichter, in die Praxis zu kommen oder zu bleiben.

 

 

 

Ressourcen – Dankbarkeitspraxis

Dankbarkeitspraxis

Mentales Anti-Stresstraining, Stärkung des Körperbewusstseins:

Heute schenke ich dir einen 30-tägigen DANKBARKEITSKALENDER der besonderen Art. Diese Übung ist sehr mächtig, wenn es um die Stärkung persönlicher Ressourcen und Widerstandskraft geht. Und das brauchen wir alle, mehr denn je zuvor!

Stärke deine positiven Emotionen mit der

DANKBASRKEITSPRAXIS

Während 30 Tagen, schenke dir jeden Tag drei Minuten Zeit für Dich. Lenke deine Aufmerksamkeit auf die Menschen, die Umstände und die Ressourcen , die täglich dein Wohlbefinden aufrechterhalten. Im Laufe der Zeit wird diese Praxis dazu führen, dass du positive Emotionen häufiger empfindest. Deine Handlungsoptionen werden positiver und resilienter werden.

1. Denke 5-10 Minuten an Menschen, die dir geholfen haben in ganz verschieden Situationen
2. Fokussiere dich auf jegliche Gefühle der Dankbarkeit, die diese Erinnerungen wecken. Achte darauf, wo du diese Empfindungen im Körper spürst
3. Weite diese Empfindungen deines Bewusstseins auf Dankbarkeit für Menschen in der größeren Gemeinschaft aus, die ebenfalls dazu beitragen, dein Leben in Gang zu halten
4. Denke über deine Erfahrung des Praktizierens von Dankbarkeit nach sowie über die Gefühle, die diese Praxis hervorruft. Nehme jegliche Veränderung in deinen Emotionen oder in deinen Gedanken über dich selbst wahr, wenn du dich auf das Erfahren von Dankbarkeit konzentrierst.

Ihr dürft diese wunderbare Praxis der Dankbarkeit gerne mit Euren Freunden teilen. Dankbarkeit können wir immer praktizieren und uns und anderen verschenken, an 365 Tagen im Jahr!

 

Online-Meditations-Gruppe Mittwoch „Early Bird“, exklusiv für Kunden

Online-Meditations-Gruppe- Montagmorgen Inspiration

 

Montagmorgen Inspiration –  Mindful2Work

Wöchentliche Online Meditationsgruppe zwischen 8.15 und 8.45 Uhr

Gemeinsam sind wir stark!

„Die wirkliche Meditationsübung ist, wie wir unser Leben von Moment zu Moment leben.“ Jon Kabat-Zinn

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…

In diesen herausfordernden Zeiten stellen neue Impulse, Inspiration, Verbindung und Einsicht eine wertvolle Gesundheits-Ressource dar.

Ich lade Sie zu dieser fortlaufenden Meditationsgruppe Mindful2Work am Montagmorgen ein, sich mit einer Gruppe Gleichgesinnter auf den Weg zu mehr Leichtigkeit, Gelassenheit und Lebensfreude zu machen: Jeden Montagmorgen meditieren, inspirieren und lernen wir gemeinsam im Kontext achtsamkeitsbasierter Stressbewältigung. In einer Gruppe fällt es vielen Menschen leichter, in die Praxis zu kommen oder zu bleiben. Das Lernen in Gruppen hat in der Praxis der Achtsamkeit einen hohen Stellenwert. Jeder ist willkommen.

Bitte nehmen Sie bei Interesse oder Anmeldung Kontakt mit mir auf, um weitere Informationen zu erhalten.