6 Wochen Kurs – Achtsamkeit für Eltern, Achtsamkeit in Familien (Präsenz und Online)

6 Wochen Kurs – Achtsamkeit für Eltern, Achtsamkeit in Familien (Präsenz und Online)

Achtsamkeit für Eltern, Achtsamkeit in Familien

Achtsamkeit lernen – resilienter werden

“Ring the bells that can still ring. Forget your perfect offering. There is a crack in everything. That’s how the light gets in.” Leonard Cohen

Dieses besondere Format entsteht an der Schnittstelle der Themen  Achtsamkeit – Resilienz – Coaching – systemische Beratung für Einzelne und Familien

Schnittstelle Berufsleben – Elternsein – Eltern werden

Dieser Kurs wird als betriebliche Massnahme für die Gesundheitsfürsorge für Eltern in Unternehmen anerkannt und in Betrieben auch Inhouse durchgeführt. “Go-Mindful” ist ein anerkannter Weiterbildner in Luxembourg und hat für die Anerkennung dieser Massnahme im Unternehmen (z.B. Co-Finanzierung durch die INFPC) das erforderliche  “Agrément”. Bitte fragen Sie mich !

Der Kurs folgt achtsamkeitsbasierter, traumasentiver Ansätze der Programme MBSR (mindful based stress reduction), MCP (mindful compassionate parenting) und MSC (mindful self-compassion), ergänzt um die Ansätze aus Coaching und systemischer Beratung für Einzelne und Familien i.A. (DGFS) an der Schnittstelle Privat- und Berufsleben.

Inhalt

Bei diesem neuen Kurs-Highlight  trifft sich 6 mal über einen Zeitraum von ca. 2 Monaten eine kleine Gruppe in Präsenz (am Vormittag) und Online (am Abend). Wir lassen das Jahr gemeinsam ausklingen und setzen achtsame Impulse für das Neue Jahr.

  • Wir etablieren die Haltung der Achtsamkeit in Alltagshandlungen
  • Wir beleuchten, woher “unser Stress und/oder der Stress in der Familie” kommt, und wie wir den Stress im Familien- und Berufsleben zähmen können
  • Wir werden uns unserer Muster und Glaubenssätze klarer, wir verstehen was Wahrnehmung ist
  • Wir tauschen uns in Form des achtsamen Dialos aus und lernen eine neu Form des Hin- und Zuhörens
  • Wir berücksichtigen Inhalte, die sich aus der Gruppe “im Hier und Jetzt” ergeben. Der Kurs gibt somit Unterstützung im Moment, wird durch die Gemeinschaft getragen, die Aspekte der Achtsamkeit setzen den inhaltlichen Rahmen

 

Flyer im Download (Präsenzkurs).

Dauer und Inhalt im Onlineformat weichen vom Präsenzkurs ab.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, die Eltern sind oder werden.

Dieser Kurs richtet sich damit auch an Unternehmen und insbesondere an Weiterbildungsverantworliche, die bewusst in ihrem Ansatz der “employee experience” jüngere Menschen in der Rushhour ihres Lebens präventiv vor Doppel- und Mehrfachbelastung unterstützen möchten und gerade in den Zeiten “ausserhalb der Arbeit” mit Ihnen achtsam verbunden bleiben möchten (Talent-Retention und best place to work)

Setting 

2 Kursformate:

  1. Die Kurse findet in gemütlichem, professionellen Setting und in kleinen Gruppen in einem schönen Yogaraum in der Kinépraxis in Junglinster statt.
  2. Die Kurse werden über die Onlineplattform Zoom “life” abgehalten

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie mich gerne zu einem unverbindlichen Kennlerngespräch:

marianne.reimann@go-mindful.lu oder telefonisch unter: 00352 621 170 122

Dieser Kurs eignet sich vor allem für Personen, die:

  • interessiert an der Praxis der Achtsamkeit sind und die gesunden Haltungen der Achtsamkeit in ihr Leben einfließen lernen möchten
  • bereits viel ausprobiert haben, aber bisher damit nicht weitergekommen sind
  • in einem kleinen Kreis mit Gleichgesinnten über einen längeren Zeitraum geborgenen Austausch suchen
  • bei einer zertifizierten und praktizierenden Achtsamkeits- und Resilienzlehrerin
  • bei einem zertifizierten prof. Coach (Schwerpunkt Resilienz) und einer systemsichen Beraterin für Familien und Einzelne I.A. sich gut aufgehoben fühlen wüschen (Mein Profil)

 

Dieser Kurs berücksichtigt achtsamkeitsbasierte Verfahren, Methoden, Lebensphilosophie und darüber hinaus andere gesundheitsförderliche Aspekte

>> Wissenschaftlich erwiesene Wirkungsweise 

>> Achtsamkeitskurs, Achtsamkeit lernen

>> Gästebuch Teilnehmerstimmen.

Vielseitige Wissensvermittlung und praktische Übungen.

Der Kurs umfasst:

•  Achtsamkeitsübungen
•  Schulung des Körperbewusstseins
• Geschichten und Poesie zur eigenen Reflexion
• Selbsterfahrungs-/ Reflexionsübungen
• Dialoge der achtsamen Kommunikation, Austausch
• Wissensvermittlung über Achtsamkeit und andere Themen der Gesundheitsförderung

Lesen hier mehr darüber, wie wir Achtsamkeit kultivieren lernen.

Termine und Orte:

Kurstermine 2022 – 2023 (neues Format für Eltern und die es werden)

  • Start: Kurs #8: Donnerstag, 01.12.2022 , 9.30 -11.30 Uhr, Präsenz in Junglinster – 120 Minuten
  • Start: Kurs #9: Donnerstag, 01.12.2022, 18.30 – ca.20.00 Uhr, Online über die Zoomplattform – 90-100 Minuten

Für Ihre Anmeldung wählen Sie im Kontaktformular Ihren Kurstermin in Präsenz (Kurs #8)  oder Online (Kurs #9) aus.

Daten für beide Kurse:

  • 2022: 01.12.22, 15.12.22, 22.12.22
  • 2023: 12.01.23, 19.01.22, 26.01.22

Durchführungsort: Junglinster  oder  Life-Online (Zoom)

Kontaktformular & verbindliche Anmeldung bis spätestens 20.11.2022

Allgemeine Geschäftsbedingungen weiter lesen. Mit Anmeldung ist Ihr Teilnahmebetrag fällig.

Nach 6 Wochen Präsenzunterricht in Kleingruppen findet auf Wunsch des Teilnehmers oder der Teilnehmerin ein individuelles Nachgespräch statt. Dieses Gespräch dient Ihrer persönlichen Standortbestimmung nach dem Gruppenkurs: Wo stehe ich jetzt? Habe ich noch Fragen offen? Was hat sich verändert? Wo habe ich noch Bedarf? Aus der Praxis haben sich Abschlussgespräche als nützlich und hilfreich erwiesen. Wenn spezifische, persönliche Belange im Gruppenkontext noch unbeantwortet blieben, können diese nochmal im persönlichen Gespräch angesprochen werden. Diese Gespräche werden separat auf Anfrage gebucht und sind nicht verbindlich.

Ergeben sich neue Themenschwerpunkte? Persönliche Bedürfnisse? Wählen Sie ergänzend individuelles professionelles Coaching und Beratung. Es kann dabei um Themen gehen wie:

  • Beziehungspflege und Konfliktbewältigung
  • Werte, Bedürfnisse, Sinnfindung, Lebensziele
  • vertiefender Umgang mit herausfordernden Gefühlen und Gedanken
  • Selbstfürsorge
  • Zeit- und Selbstmanagement, Organisationsmanagement, Work-Life Balance
  • Vertiefung der Achtsamkeit in meinem Alltag

 

Topp Tipp : für Englischsprachige: jetzt auch zusätzlich ein selbstgesteuertes Online-App-Programm “Positive Intelligence” in Kombination mit diesem Kurs erhältlich. Fragen Sie mich!

 

 

 

Achtsamkeit in Führung und in Organisationen

Achtsamkeit in Führung und in Organisationen

Achtsamkeitsbasierte Intervention

Säulen für eine agile und gesundheitsorientierte Personal- und Organisationsentwicklung

Achtsamkeit als “Konzept, Methode und Kooperationsform” in Ihre Organisation zusammen einführen

 

Psychosoziale Risiken aus der Ursachensicht thematisieren, neurowissenschaftliche Erkenntnisse bzgl. der achtsamkeitsbasierten Veränderlichkeit gefestigter Verhaltensrepertoire beleuchten, achtsamkeitsbasierte Übungen, um flexibler und situationsangemessener in Stresssituationen und in immer komplexer werdenden Unternehmensszenarien ( welche durch das Akronym VUCA beschrieben werden) zu reagieren, durch Achtsamkeitspraxis emotionale und soziale Kompetenzen in Führung und Zusammenarbeit auszubauen, Achtsamkeit als Meta-Kompetenz um Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Konzentration und Kreativität zu schulen. Achtsamkeit als Meta-Kompetenz für sich selbst und im Unternehmen als feste Säulen einer Lern- oder Unternehmenskultur schätzen lernen.
 
Weitere Infos meines Angebots lesen Sie hier.

Zielgruppe

Manager Personalentwicklung, Manager Organisationsentwicklung, Führungskräfte, Manager betriebliches Gesundheitsmanagements

Jede Person, die Achtsamkeit in Führung und Organisation wirksam erlernen und einsetzten möchte.

 Es haben seit 2020 verschiedene Termine und Formate  in Kooperation mit renommierten Weiterbildungsinstituten und Organisationen in Luxembourg stattgefunden

Inhousetermine auf Anfrage.

 

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie sich hier Kontakt mit mir auf, um weitere Informationen, auch bzgl. Ihrer Anmeldung, zu erhalten.

 

Achtsamkeitstage (ganztägig) – Matinée Achtsamkeit (halbtägig)

Achtsamkeitstage (ganztägig) – Matinée Achtsamkeit (halbtägig)

 

Zeit der Selbstfürsorge – bei dir ankommen

Matinée Achtsamkeit (halbe Tage) und Achtsamkeitstage (ganze Tage)

Zielgruppe: ohne Einschränkung

Schnuppern Sie in die Praxis der Achtsamkeit an einem eintägigen Achtsamkeitstag hinein.

Es sind keine Achtsamkeits- oder Meditations-Kenntnisse für die Teilnahme erforderlich.

Zu diesem Tag sind aber auch ganz herzlich erfahrene Achtsamkeits- und Meditationspraktizierende eingeladen, um ihre Praxis lebendig zu halten.

Inhalt

Einen Achtsamkeitstag verbringen wir in Stille und im Dialog. Beide Zeiten wechseln sich ab und führen die Teilnehmer daher in einem geschützten Rahmen in das so sein- und loslassen des Alltags in Stille ein.

Dies ist eine erholsame Pause vom Alltag. Ein Tag der Selbstfürsorge. Einmal wieder richtig Zeit nur für sich in diesem einem Augenblick haben. Sich spüren und genießen. Nicht sprechen oder antworten müssen. Seine Seele baumeln lassen im Kreise Gleichgesinnter. Das tut Geist, Seele, Herz und Körper gleichermaßen gut und wirkt „entschlackend“.

Es wechseln sich Achtsamkeitsmeditationen im Liegen, im Sitzen, in Bewegung, im Stehen mit Zeiten in Schweigen ab (FLOW). Dialog und Selbsterfahrung runden den besonderen Tag ab, um behutsam in das Schweigen eingeführt zu werden. Geübt werden kann sowohl auf Meditationskissen und -bänken (bitte ggf. selbst mitbringen) als auch auf Stühlen und Matten.

Der größte Genuss und Nutzen aus einem Achtsamkeitstag – oder Matinée Achtsamkeit –  werden gezogen, wenn ihm offen und unvoreingenommen begegnet wird, einfach wirken lassen. Obwohl die Zeit in Schweigen erstmal fremd und anstrengend in dem Moment wahrgenommen werden kann, stellt sich im Nachhinein eine heilsame Erholung undEntspannung ein, die manchmal wie eine mentale “Entschlackung” beschrieben wird.

Bei ganztägigen Achtsamkeitstagen werden Mahlzeiten im Rahmen einer achtsamen Zeit in Schweigen mit voller Genussfähigkeit zu sich genommen. Die Teilnehmer werden in diese selbstbestimmte Genuss-Zeit eingeführt, um dann mit allen Sinnen zu genießen.

Am Ende des Tages oder des Matinées reflektieren wir unsere Erfahrung des Tages und heben das Schweigen wieder ganz auf.

Teilnahmekonditionen

  • TeilnehmerInnen sollten bei der Teilnahme an einem Achtsamkeitstag in guter seelischer und körperlicher Verfassung sein. Bei ärztlicher oder therapeutischer Behandlung seine Teilnahme im Vorfeld auch dort besprechen..
  • Bitte mitbringen: Warme Socken oder Hausschuhe, bequeme und wetterfeste Kleidung, Meditationskissen oder -bank, Wolldecke, eine gemütliche Unterlage (Yogamatte oder Gymnastikmatte), auf der Sie ca. 45 Minuten liegen können.
  • Bitte spätestens 15 Minuten vor Beginn ankommen, damit Sie in Ruhe ankommen und Ihren Platz einrichten können, sich mit den Lokalitäten vertraut machen können und das Schweigen der Gruppe nicht unterbrochen wird. Es ist für einen genussvollen Ablauf wichtig, alle Informationen von Beginn an zu hören.

 

Es stehen bereits neue  Termine für 2022 und 2023 fest. 

Neue Termine

  • 09.12.2022 in Luxembourg Stadt
  • 14.06.2023 in Luxembourg, Itzig 

>> Haben Sie Interesse? Nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

 

Mindful Youth – für Jugendliche ab ca. 16 Jahren – (im Moment nur als Inhousemassnahme)

Mindful Youth – für Jugendliche ab ca. 16 Jahren – (im Moment nur als Inhousemassnahme)

Mindful Youth – einmalig in Luxembourg!

basiert auf wissenschaftlich evaluierten Erkenntnissen

Mindful Youth baut unter anderem  auf dem wissenschaftlich evaluierten Programm Mindful2Work , welches mit der Universität und dem Center for Mindfulness in Amsterdam entwickelt und wissenschaftlich evaluiert wurde. In den Niederlanden ist Mindful Youth bereits erfolgreich in der Umsetzung – das ist  jetzt auch in Luxembourg  möglich! Dieser Kurs wird ergänzt durch Themen aus MBSR (mindful-based-stress-reduction) und AmiKi (Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen) oder achtsames Selbstmitgefühl (MSC) und Inhalten aus der positiven Psychologie.

Ich engagiere mich in 2021 und 2022 aktiv durch meine  Teilnahme und Evaluierung an verschiedenen und vergleichenden Kursformaten im Kontext der wirksamen und nachhaltigen Verbreitung von Achtsamkeit in Familien- und Elternsystemen durch wissenschaftliche Studien des Universitätsklinikums Heidelberg, Institut für Medizinische Psychologie, Universität Heidelberg und der Universität Kassel.

Achtsamkeit vermittelt sich vor allem durch die Verinnerlichung der eigenen Prozesse, damit Achtsamkeit authentisch vermittelt wird.  

Mitgestalten für den eigenen Kurs:

@ Eltern, Lehrer, pädagogische Fachkräfte… Gestalten Sie mit. 

Unsere Jugend – unsere Kinder – unsere Wirtschaft von morgen!

Worum geht es?

Es handelt sich um ein praktisches Training für Jugendliche ab 16 Jahren in erschöpfenden Situationen, die körperliche und emotionale Beschwerden auslösen. Es zielt darauf ab, den Stress im Leben nachhaltig zu reduzieren und die mentale Fitness zu trainieren. 

In letzter Zeit ist das Interesse von Jugendlichen gestiegen, an meinem 10-wöchigen Intensivkursen teilzunehmen. Darauf möchte ich nun mit einem angepassten Programm für die Zielgruppe “Jugendliche” reagieren.

Übermäßiger Stress ist ein weit verbreitetes Problem – auch bei Jugendlichen zeigt sich das immer mehr, nicht zuletzt auch durch die Folgen der Pandemie. Chronischer Stress kann eine zerstörerische Wirkung auf körperliche und geistige Funktionen haben. Dies steht in unmittelbaren Zusammenhang mit verminderter Lebensfreude, Konzentration, Motivation, Belastbarkeit und mehr krankheitsbedingten Ausfällen bis zu Schulabbrüchen und Orientierungslosigkeit, in der Planung bedeutender zukunftsweisender Schritte.

Jugend – Teilnehmerstimmen aus vorherigen Kursen

Kim, 16 Jahre
Ein super Motivationskick – sehr verständlich im theoretischen Teil, die Art der Übungen und Meditationen haben mich sehr angesprochen und du hast die Gruppe toll zusammengehalten. Vielen Dank!

Sophia,  21 Jahre
Ich bin unendlich dankbar für die wundervolle Zeit bei dir im Kurs und deine persönliche Unterstützung, liebe Marianne💔. Das kam für mich genau richtig! Mit deiner einfühlsamen und sonnigen Art, machst du Achtsamkeit für jeden greifbar. Danke dir für diese schöne Erfahrung und alles, was du mir auf den Weg mitgegeben hast! Dein Kurs hat mir in so manchen Lebensbereichen die Augen geöffnet und ich hoffe auch ausserhalb des Kurses Tag für Tag ein wenig mehr Achtsamkeit in mein Leben zu integrieren.

Ablauf – Rahmen

Das Training bietet die Chance, in ca. 6 Wochen und einem Nachtreffen einen neuen Umgang mit Stress im Leben zu erlernen. Jede Trainingseinheit umfasst ca. 2 Stunden. Zwischen den Übungswochen praktizieren die Teilnehmer*innen leichte Achtsamkeits- und Bewusstseins-Übungen im häuslichen Umfeld. Die Übungen werden den Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt.

Nach ca. 4 Wochen findet ein Abschlusstreffen (Kurstag 7)  statt, um das Gelernte ein letztes Mal mit der Gruppe zu vertiefen (Take-Out).

Jede*r Teilnehmer*in hat die Gelegenheit zu einem professionell durchgeführten Vorgespräch, welche vor dem Kursbeginn stattfinden und ein fester Bestandteil des Trainings sind (Take-in).

Das Training ist eine einzigartige Mischung aus aktiver (leichter) Bewegung an der frischen Luft, leichten Yoga-Übungen (Restorative und Yin Yoga, Mindful Moves – besonders geeignet bei Erschöpfungs-Symptomen) und Achtsamkeits-Bewusstseinsübungen. Es bringt Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht und stärkt die persönliche Selbstwirksamkeit nachhaltig. 

Erfolge durch die Teilnahme

Die Teilnehmer*innen lernen, stressige Situationen besser zu bewältigen und auch in turbulenten Zeiten gut für sich zu sorgen. Sie gewinnen Gelassenheit. Sie bekommen das Gefühl zurück, ihr Leben wieder selbst in der Hand zu haben. Sie erhalten neben Stressbewältigungsmethoden aus der Praxis der Achtsamkeit fundiertes theoretisches Wissen, welches “einfach und verständlich verpackt wird”.

Kosten: auf Anfrage (dynamische Preisgestaltung je nach Gruppengrösse).

Weitere Informationen: nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

marianne.reimann@go-mindful.lu

 

Mein Profil – Betreuung von Auszubildenden, Studenten und Trainees in verschiedenen Unternehmen; Hochschularbeit als Gastdozentin;  Ausbildereignungsprüfung; Amiki – Ausbildung: Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen, STEP- Training (systemisches Training für Eltern und Pädagogen), Systemische Beratung von Einzelnen und Familien i.A. nach DGSF = Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) verbindet Menschen und Institutionen, die systemisch arbeiten.

 

Ressourcen – Dankbarkeitspraxis

Dankbarkeitspraxis

Mentales Anti-Stresstraining, Stärkung des Körperbewusstseins:

Heute schenke ich dir einen 30-tägigen DANKBARKEITSKALENDER der besonderen Art. Diese Übung ist sehr mächtig, wenn es um die Stärkung persönlicher Ressourcen und Widerstandskraft geht. Und das brauchen wir alle, mehr denn je zuvor!

Stärke deine positiven Emotionen mit der

DANKBASRKEITSPRAXIS

Während 30 Tagen, schenke dir jeden Tag drei Minuten Zeit für Dich. Lenke deine Aufmerksamkeit auf die Menschen, die Umstände und die Ressourcen , die täglich dein Wohlbefinden aufrechterhalten. Im Laufe der Zeit wird diese Praxis dazu führen, dass du positive Emotionen häufiger empfindest. Deine Handlungsoptionen werden positiver und resilienter werden.

1. Denke 5-10 Minuten an Menschen, die dir geholfen haben in ganz verschieden Situationen
2. Fokussiere dich auf jegliche Gefühle der Dankbarkeit, die diese Erinnerungen wecken. Achte darauf, wo du diese Empfindungen im Körper spürst
3. Weite diese Empfindungen deines Bewusstseins auf Dankbarkeit für Menschen in der größeren Gemeinschaft aus, die ebenfalls dazu beitragen, dein Leben in Gang zu halten
4. Denke über deine Erfahrung des Praktizierens von Dankbarkeit nach sowie über die Gefühle, die diese Praxis hervorruft. Nehme jegliche Veränderung in deinen Emotionen oder in deinen Gedanken über dich selbst wahr, wenn du dich auf das Erfahren von Dankbarkeit konzentrierst.

Ihr dürft diese wunderbare Praxis der Dankbarkeit gerne mit Euren Freunden teilen. Dankbarkeit können wir immer praktizieren und uns und anderen verschenken, an 365 Tagen im Jahr!