Zoomzugang – Life-Online Trainings zutreten

Zoomzugang – Life-Online Trainings zutreten

 

Wichtige Hinweise für Teilnehmer*innen eines Life-Onlineseminars über die interaktive Internetplattform Zoom.

Vor dem Seminar stellen Sie bitte sicher, dass Sie folgerndes eingerichtet haben:

  • ein ungestörter Platz zu Hause, um sich ganz auf den Kurs einlassen zu können
  • ein stabiler Internetzugang sowie ein Computer (besser als Ipad, Tablet oder Handy) mit Webkamera und Mikrofon und
  • das erforderliche Zoom-Programm sollte vorher herunterladen auf Ihrem Computer installieren worden sein.

Das Programm Zoom ist für Teilnehmende kostenlos. Bitte machen Sie sich vor der ersten Sitzung mit der Funktionsweise vertraut (Youtube Tutorials):

 

6 Wochen Kurs – Achtsamkeit für Eltern, Achtsamkeit in Familien (Präsenz und Online)

6 Wochen Kurs – Achtsamkeit für Eltern, Achtsamkeit in Familien (Präsenz und Online)

Achtsamkeit für Eltern, Achtsamkeit in Familien

Achtsamkeit lernen – resilienter werden

“Ring the bells that can still ring. Forget your perfect offering. There is a crack in everything. That’s how the light gets in.” Leonard Cohen

Dieses besondere Format entsteht an der Schnittstelle der Themen  Achtsamkeit – Resilienz – Coaching – systemische Beratung für Einzelne und Familien

Schnittstelle Berufsleben – Elternsein – Eltern werden

Dieser Kurs wird als betriebliche Massnahme für die Gesundheitsfürsorge für Eltern in Unternehmen anerkannt und in Betrieben auch Inhouse durchgeführt. “Go-Mindful” ist ein anerkannter Weiterbildner in Luxembourg und hat für die Anerkennung dieser Massnahme im Unternehmen (z.B. Co-Finanzierung durch die INFPC) das erforderliche  “Agrément”. Bitte fragen Sie mich !

Der Kurs folgt achtsamkeitsbasierter, traumasentiver Ansätze der Programme MBSR (mindful based stress reduction), MCP (mindful compassionate parenting) und MSC (mindful self-compassion), ergänzt um die Ansätze aus Coaching und systemischer Beratung für Einzelne und Familien i.A. (DGFS) an der Schnittstelle Privat- und Berufsleben.

Inhalt

Bei diesem neuen Kurs-Highlight  trifft sich 6 mal über einen Zeitraum von ca. 2 Monaten eine kleine Gruppe in Präsenz (am Vormittag) und Online (am Abend). Wir lassen das Jahr gemeinsam ausklingen und setzen achtsame Impulse für das Neue Jahr.

  • Wir etablieren die Haltung der Achtsamkeit in Alltagshandlungen
  • Wir beleuchten, woher “unser Stress und/oder der Stress in der Familie” kommt, und wie wir den Stress im Familien- und Berufsleben zähmen können
  • Wir werden uns unserer Muster und Glaubenssätze klarer, wir verstehen was Wahrnehmung ist
  • Wir tauschen uns in Form des achtsamen Dialos aus und lernen eine neu Form des Hin- und Zuhörens
  • Wir berücksichtigen Inhalte, die sich aus der Gruppe “im Hier und Jetzt” ergeben. Der Kurs gibt somit Unterstützung im Moment, wird durch die Gemeinschaft getragen, die Aspekte der Achtsamkeit setzen den inhaltlichen Rahmen

 

Flyer im Download (Präsenzkurs).

Dauer und Inhalt im Onlineformat weichen vom Präsenzkurs ab.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, die Eltern sind oder werden.

Dieser Kurs richtet sich damit auch an Unternehmen und insbesondere an Weiterbildungsverantworliche, die bewusst in ihrem Ansatz der “employee experience” jüngere Menschen in der Rushhour ihres Lebens präventiv vor Doppel- und Mehrfachbelastung unterstützen möchten und gerade in den Zeiten “ausserhalb der Arbeit” mit Ihnen achtsam verbunden bleiben möchten (Talent-Retention und best place to work)

Setting 

2 Kursformate:

  1. Die Kurse findet in gemütlichem, professionellen Setting und in kleinen Gruppen in einem schönen Yogaraum in der Kinépraxis in Junglinster statt.
  2. Die Kurse werden über die Onlineplattform Zoom “life” abgehalten

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie mich gerne zu einem unverbindlichen Kennlerngespräch:

marianne.reimann@go-mindful.lu oder telefonisch unter: 00352 621 170 122

Dieser Kurs eignet sich vor allem für Personen, die:

  • interessiert an der Praxis der Achtsamkeit sind und die gesunden Haltungen der Achtsamkeit in ihr Leben einfließen lernen möchten
  • bereits viel ausprobiert haben, aber bisher damit nicht weitergekommen sind
  • in einem kleinen Kreis mit Gleichgesinnten über einen längeren Zeitraum geborgenen Austausch suchen
  • bei einer zertifizierten und praktizierenden Achtsamkeits- und Resilienzlehrerin
  • bei einem zertifizierten prof. Coach (Schwerpunkt Resilienz) und einer systemsichen Beraterin für Familien und Einzelne I.A. sich gut aufgehoben fühlen wüschen (Mein Profil)

 

Dieser Kurs berücksichtigt achtsamkeitsbasierte Verfahren, Methoden, Lebensphilosophie und darüber hinaus andere gesundheitsförderliche Aspekte

>> Wissenschaftlich erwiesene Wirkungsweise 

>> Achtsamkeitskurs, Achtsamkeit lernen

>> Gästebuch Teilnehmerstimmen.

Vielseitige Wissensvermittlung und praktische Übungen.

Der Kurs umfasst:

•  Achtsamkeitsübungen
•  Schulung des Körperbewusstseins
• Geschichten und Poesie zur eigenen Reflexion
• Selbsterfahrungs-/ Reflexionsübungen
• Dialoge der achtsamen Kommunikation, Austausch
• Wissensvermittlung über Achtsamkeit und andere Themen der Gesundheitsförderung

Lesen hier mehr darüber, wie wir Achtsamkeit kultivieren lernen.

Termine und Orte:

Kurstermine 2022 – 2023 (neues Format für Eltern und die es werden)

  • Start: Kurs #8: Donnerstag, 01.12.2022 , 9.30 -11.30 Uhr, Präsenz in Junglinster – 120 Minuten
  • Start: Kurs #9: Donnerstag, 01.12.2022, 18.30 – ca.20.00 Uhr, Online über die Zoomplattform – 90-100 Minuten

Für Ihre Anmeldung wählen Sie im Kontaktformular Ihren Kurstermin in Präsenz (Kurs #8)  oder Online (Kurs #9) aus.

Daten für beide Kurse:

  • 2022: 01.12.22, 15.12.22, 22.12.22
  • 2023: 12.01.23, 19.01.22, 26.01.22

Durchführungsort: Junglinster  oder  Life-Online (Zoom)

Kontaktformular & verbindliche Anmeldung bis spätestens 20.11.2022

Allgemeine Geschäftsbedingungen weiter lesen. Mit Anmeldung ist Ihr Teilnahmebetrag fällig.

Nach 6 Wochen Präsenzunterricht in Kleingruppen findet auf Wunsch des Teilnehmers oder der Teilnehmerin ein individuelles Nachgespräch statt. Dieses Gespräch dient Ihrer persönlichen Standortbestimmung nach dem Gruppenkurs: Wo stehe ich jetzt? Habe ich noch Fragen offen? Was hat sich verändert? Wo habe ich noch Bedarf? Aus der Praxis haben sich Abschlussgespräche als nützlich und hilfreich erwiesen. Wenn spezifische, persönliche Belange im Gruppenkontext noch unbeantwortet blieben, können diese nochmal im persönlichen Gespräch angesprochen werden. Diese Gespräche werden separat auf Anfrage gebucht und sind nicht verbindlich.

Ergeben sich neue Themenschwerpunkte? Persönliche Bedürfnisse? Wählen Sie ergänzend individuelles professionelles Coaching und Beratung. Es kann dabei um Themen gehen wie:

  • Beziehungspflege und Konfliktbewältigung
  • Werte, Bedürfnisse, Sinnfindung, Lebensziele
  • vertiefender Umgang mit herausfordernden Gefühlen und Gedanken
  • Selbstfürsorge
  • Zeit- und Selbstmanagement, Organisationsmanagement, Work-Life Balance
  • Vertiefung der Achtsamkeit in meinem Alltag

 

Topp Tipp : für Englischsprachige: jetzt auch zusätzlich ein selbstgesteuertes Online-App-Programm “Positive Intelligence” in Kombination mit diesem Kurs erhältlich. Fragen Sie mich!

 

 

 

Mein Geschenk für Dich

Mein Geschenk für Dich

Ich sage Danke!

Ich möchte Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die Gestaltung meines Go-Mindful-Angebotes einbeziehen.

Manchmal wirbt ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin seinen „Buddy“ zum Kurs.
Dann haben wir alle etwas davon und ich möchte mich für diesen Schritt bedanken. Ein Buddy ist eine Person, mit der ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin den Kurs gerne zusammen besuchen möchte und sich durch den gemeinsamen Kursbesuch motiviert und stützt.
Sollten Sie als bereits angemeldeter Teilnehmer*in  erfolgreich eine andere Person für eine mehrwöchige Massnahme (siehe unten) werben, d.h., sollte eine verbindliche Anmeldung auf Ihre Empfehlung folgen (und dies bei Anmeldung auf dem Formular vermerkt worden sein), so biete ich im Gegenzug Ihnen als Geschenk und als Anerkennung & besonderen Dank  eine professionelle Coachingstunde an, die Sie bis zum Ende Ihres gebuchten mehrwöchigen achtsamkeitsbasierten  Kursus für sich selbst einlösen können.
Vielleicht hat Ihr  “Buddy“ oder eine andere Person aus Ihrem „Kreis“  Freude und Interesse an der achtsamkeitsbasierten Weiterentwicklung?
Dann teilen Sie doch gerne den Link zum unverbindlichen Kennlerngespräch:
Timeout statt Burnout

Timeout statt Burnout

Zeit-Selbst-Stressmanagement

“Das Problem ist nicht, das es Probleme gibt. Das Problem ist, etwas anderes zu erwarten und zu glauben, Probleme zu haben sei ein Problem.” Theodore Rubin

Inhalt

In diesem Seminar kommen wir mit 3 wesentlichen in sich ineinandergreifenden Ebenen in Berührung, um unsere Selbstwirksamkeit stärken zu lernen

  1. mit unserem Selbstkonzept: wie denke, fühle und handle ich? Woher kommen meine Muster? Wie kann ich diese kennenlernen?
  2. innere und äussere Stressfaktoren 
  3. dem Umgang und Management unserer Zeit

 

  • Stress verstehen: ein komplexes Ineinanderwirken vieler Faktoren; Stress kann die Würze des Lebens sein (motivations- und leistungssteigernd aber auch auf Dauer krank machen und uns erschöpfen). Wieso fühle ich mich schlecht?
  • wie wir unsere Zeit und unsere Aufgaben managen, welche Einteilung  entspricht unserem “Bio-Rhythmus”, wie können wir Aufgaben und Projekte strukturieren und Prioritäten setzen, wie behalten wir den Überblick? Wie komme ich ins Gleichgewicht?
  • warum schieben wir immer wieder Aufgaben auf und das Feld überrollt uns von hinten?
  • wieso wir immer wieder unsere Grenzen überschreiten? Wo komme ich her?
  • welche inneren Muster und Glaubenssätze lassen uns gedeihen oder bewirken das Gegenteil? Wer bin ich?
  • Die Grundsätze einer Selbstfürsorge als Gegenpol im Stress verstehen und anwenden lassen: warum ist es in Zeiten von Dauerstress so wichtig, Pausen einzulegen und an sich selbst zu denken? Was brauche ich?
  • unsere Suche nach innerer Zufriedenheit und Glück. Wo möchte ich hin?
  • uvm…

Zielgruppe

Ohne Einschränkung. Offenes Seminar.

Termine in 2022 und 2023

Kooperation mit FEDAS, Chambre des salariés Luxembourg, Gero Kompetenzzenter

Inhousetermine auf Anfrage.

 

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie sich hier Kontakt mit mir auf, um weitere Informationen, auch bzgl. Ihrer Anmeldung, zu erhalten.

 

Emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz

Achtsamkeitsbasierte Intervention

Verschiedene Angebote in Kooperation mit renommierten Weiterbildungsinstituten in Luxembourg

Lernziele

Wir widmen uns der achtsamen Wahrnehmung unserer Gefühle und öffnen uns der Bereitschaft, alle Gefühle, der angenehmen wie der unangenehmen, wahrzunehmen, zu erkennen zu benennen und zu akzeptieren.

Indem wir begreifen, welche Funktion unsere Emotionen in der Orientierung im Leben haben und auf was uns unsere vielschichtigen Emotionen aufmerksam machen möchten, erhalten wir eine Chance, umsichtiger mit uns selbst zu werden, eine innere Balance für mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu erlangen und entwickeln gleichzeitig mehr Empathie und Mitgefühl im Umgang und in der Beziehung mit anderen als Grundbaustein achtsamer Führung und Beziehungsarbeit. Das Neue Führen baut auf Emotionaler Intelligenz, welches eine erlernbare Kompetenz in der Führungsarbeit ist.

Inhalt

  • Emotionen – welche es gibt, wo sie entstehen und wofür sie uns dienen.
  • Mit herausfordernden Emotionen besser umzugehen, emotionale Kompetenz entwickeln.
  • Fehlannahmen in Bezug auf Emotionen.
  • Emotionen und den Zusammenhang mit Stress, neurowissenschaftliche Erkenntnisse.
  • Bedeutung von inneren Alarmsystemen und Mustern kennen.
  • Gefühle achtsam wahrnehmen und beobachten und als Regungen kurzer Dauer identifizieren.
  • Alle Gefühle annehmen können, angenehme als auch unangenehme
  • Evolutionäres Erbe: Anhaften an angenehmen und Unterdrückung unangenehmer Gefühle.
  • Gefühle Gedanken Körperempfindungen : Zusammenhänge entdecken.
  • Die Qualitäten und Fähigkeiten des Mitgefühls zur Selbstregeneration kennen.
  • Eigenes Glück fördern und Herzensqualitäten nähren.
  • Mitgefühl im Alltag anwenden und einen persönlichen sicheren Ort generieren.
  • Einen freundlichen Dialog und Selbstwertschätzung mit sich selbst und in der Führung und Zusammenarbeit mit anderen.
  • Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl als unverzichtbares Regulationssystem schätzen.

Zielgruppe

Manager Personalentwicklung, Manager Organisationsentwicklung, Führungskräfte, Manager betriebliches Gesundheitsmanagements, Personen, die Ihre achtsame Präsenz und Emotionalität in ihrem beruflichen Umfeld schulen lernen möchten

 Verschiedene Termine in 2022:

  • 28.-29.06.2022
  • 22.-23.11.2022
  • andere in Planung

Inhousetermine auf Anfrage.

Durchführungsort: Luxembourg Stadt

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie sich hier Kontakt mit mir auf, um weitere Informationen, auch bzgl. Ihrer Anmeldung, zu erhalten.