Mein Geschenk für Dich

Mein Geschenk für Dich

Ich sage Danke!

Ich möchte Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die Gestaltung meines Go-Mindful-Angebotes einbeziehen.

Manchmal wirbt ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin seinen „Buddy“ zum Kurs.
Dann haben wir beide etwas davon und ich möchte mich für diesen Schritt bedanken. Ein Buddy ist eine Person, mit der ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin den Kurs gerne zusammen besuchen möchte und sich durch den gemeinsamen Kursbesuch motiviert und stützt.
Sollten Sie als bereits angemeldeter Teilnehmer*in  erfolgreich eine andere Person für eine mehrwöchige Massnahme (siehe unten) werben, d.h., sollte eine verbindliche Anmeldung auf Ihre Empfehlung folgen (und dies bei Anmeldung auf dem Formular vermerkt worden sein), so biete ich im Gegenzug Ihnen als Geschenk und als Anerkennung & besonderen Dank  eine professionelle Coachingstunde an, die Sie bis zum Ende Ihres gebuchten mehrwöchigen achtsamkeitsbasierten  Kursus für sich oder Ihren Buddy oder gemeinsam einlösen können.
Vielleicht hat Ihr  “Buddy“ oder eine andere Person aus Ihrem „Kreis“  Freude und Interesse an der achtsamkeitsbasierten Weiterentwicklung?
Dann teilen Sie doch gerne den Link zum unverbindlichen Kennlerngespräch:
Oder
Zum mehrwöchigen Programm auf meiner Internetseite:
10-Wochen-Kurs:
08-Wochen-Kurs:
Selbst-Zeit-Stressmanagement

Selbst-Zeit-Stressmanagement

Zeit-Selbst-Stressmanagement

“Das Problem ist nicht, das es Probleme gibt. Das Problem ist, etwas anderes zu erwarten und zu glauben, Probleme zu haben sei ein Problem.” Theodore Rubin

Inhalt

In diesem Seminar kommen wir mit 3 wesentlichen in sich ineinandergreifenden Ebenen in Berührung: dem Umgangs und Managements unserer Zeit, mit unserem Selbstkonzept und was uns in der Berührung der Faktoren im Aussen und Innen immer wieder in die Stressfalle “tappen” lässt.

  • Stress verstehen: ein komplexes Ineinanderwirken vieler Faktoren; Stress kann die Würze des Lebens sein (motivations- und leistungssteigernd aber auch auf Dauer krank machen und uns erschöpfen). Wieso fühle ich mich schlecht?
  • wie wir unsere Zeit und unsere Aufgaben managen, welche Einteilung  entspricht unserem “Bio-Rhythmus”, wie können wir Aufgaben und Projekte strukturieren und Prioritäten setzen, wie behalten wir den Überblick? Wie komme ich ins Gleichgewicht?
  • warum schieben wir immer wieder Aufgaben auf und das Feld überrollt uns von hinten?
  • wieso wir immer wieder unsere Grenzen überschreiten? Wo komme ich her?
  • welche inneren Muster und Glaubenssätze lassen uns gedeihen oder bewirken das Gegenteil? Wer bin ich?
  • Die Grundsätze einer Selbstfürsorge als Gegenpol im Stress verstehen und anwenden lassen: warum ist es in Zeiten von Dauerstress so wichtig, Pausen einzulegen und an sich selbst zu denken? Was brauche ich?
  • unsere Suche nach innerer Zufriedenheit und Glück. Wo möchte ich hin?
  • uvm…

Zielgruppe

Ohne Einschränkung. Offenes Seminar.

Termine in 2022

Es sind bereits 2 x 2 Tage im Monat März mit 2 verschiedenen Anbietern bestätigt worden.

Inhousetermine auf Anfrage.

Durchführungsort: Luxembourg Stadt

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie sich hier Kontakt mit mir auf, um weitere Informationen, auch bzgl. Ihrer Anmeldung, zu erhalten.

Dieses Seminar wird in Kooperation mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg durchgeführt. Wenn Sie Interesse am Training haben, so nehmen Sie gerne für weitere Fragen Kontakt mit mir auf. Dieses Seminar ist auch als Inhousemaßnahme durchführbar.

Emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz

Achtsamkeitsbasierte Intervention

Verschiedene Angebote in Kooperation mit renommierten Weiterbildungsinstituten in Luxembourg

Lernziele

Wir widmen uns der achtsamen Wahrnehmung unserer Gefühle und öffnen uns der Bereitschaft, alle Gefühle, der angenehmen wie der unangenehmen, wahrzunehmen, zu erkennen zu benennen und zu akzeptieren.

Indem wir begreifen, welche Funktion unsere Emotionen in der Orientierung im Leben haben und auf was uns unsere vielschichtigen Emotionen aufmerksam machen möchten, erhalten wir eine Chance, umsichtiger mit uns selbst zu werden, eine innere Balance für mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu erlangen und entwickeln gleichzeitig mehr Empathie und Mitgefühl im Umgang und in der Beziehung mit anderen als Grundbaustein achtsamer Führung und Beziehungsarbeit. Das Neue Führen baut auf Emotionaler Intelligenz, welches eine erlernbare Kompetenz in der Führungsarbeit ist.

Inhalt

  • Emotionen – welche es gibt, wo sie entstehen und wofür sie uns dienen.
  • Mit herausfordernden Emotionen besser umzugehen, emotionale Kompetenz entwickeln.
  • Fehlannahmen in Bezug auf Emotionen.
  • Emotionen und den Zusammenhang mit Stress, neurowissenschaftliche Erkenntnisse.
  • Bedeutung von inneren Alarmsystemen und Mustern kennen.
  • Gefühle achtsam wahrnehmen und beobachten und als Regungen kurzer Dauer identifizieren.
  • Alle Gefühle annehmen können, angenehme als auch unangenehme
  • Evolutionäres Erbe: Anhaften an angenehmen und Unterdrückung unangenehmer Gefühle.
  • Gefühle Gedanken Körperempfindungen : Zusammenhänge entdecken.
  • Die Qualitäten und Fähigkeiten des Mitgefühls zur Selbstregeneration kennen.
  • Eigenes Glück fördern und Herzensqualitäten nähren.
  • Mitgefühl im Alltag anwenden und einen persönlichen sicheren Ort generieren.
  • Einen freundlichen Dialog und Selbstwertschätzung mit sich selbst und in der Führung und Zusammenarbeit mit anderen.
  • Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl als unverzichtbares Regulationssystem schätzen.

Zielgruppe

Manager Personalentwicklung, Manager Organisationsentwicklung, Führungskräfte, Manager betriebliches Gesundheitsmanagements, Personen, die Ihre achtsame Präsenz und Emotionalität in ihrem beruflichen Umfeld schulen lernen möchten

 Verschiedene Termine in 2022:

  • 28.-29.06.2022
  • 22.-23.11.2022
  • andere in Planung

Inhousetermine auf Anfrage.

Durchführungsort: Luxembourg Stadt

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie sich hier Kontakt mit mir auf, um weitere Informationen, auch bzgl. Ihrer Anmeldung, zu erhalten.

Dieses Seminar wird in Kooperation mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg durchgeführt. Wenn Sie Interesse am Training haben, so nehmen Sie gerne für weitere Fragen Kontakt mit mir auf. Dieses Seminar ist auch als Inhousemaßnahme durchführbar.

Achtsamkeit in Führung und in Organisationen

Achtsamkeit in Führung und in Organisationen

Achtsamkeitsbasierte Intervention

Säulen für eine agile und gesundheitsorientierte Personal- und Organisationsentwicklung

In Kooperation mit renommierten Weiterbildungsinstituten in Luxembourg

Psychosoziale Risiken aus der Ursachensicht thematisieren, neurowissenschaftliche Erkenntnisse bzgl. der achtsamkeitsbasierten Veränderlichkeit gefestigter Verhaltensrepertoire beleuchten, achtsamkeitsbasierte Übungen, um flexibler und situationsangemessener in Stresssituationen und in immer komplexer werdenden Unternehmensszenarien ( welche durch das Akronym VUCA beschrieben werden) zu reagieren, durch Achtsamkeitspraxis emotionale und soziale Kompetenzen in Führung und Zusammenarbeit auszubauen, Achtsamkeit als Meta-Kompetenz um Aufmerksamkeit, Konzentration und Kreativität zu schulen, Achtsamkeit als Meta-Kompetenz für sich selbst und im Unternehmen als feste Säulen einer Lern- oder Unternehmenskultur schätzen lernen.
 
Weitere Infos meines Angebots lesen Sie hier.  

Zielgruppe

Manager Personalentwicklung, Manager Organisationsentwicklung, Führungskräfte, Manager betriebliches Gesundheitsmanagements

Jede Person, die Achtsamkeit in Führung und Organisation wirksam erlernen und einsetzten möchte.

 Termine 2022

Termin: 07.07.- 08.07.2022
Weitere Termine: Fragen Sie mich!

Inhousetermine auf Anfrage.

Durchführungsort: Luxembourg Stadt (CSL)

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie sich hier Kontakt mit mir auf, um weitere Informationen, auch bzgl. Ihrer Anmeldung, zu erhalten.

Dieses Seminar wird in Kooperation mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg durchgeführt. Wenn Sie Interesse am Training haben, so nehmen Sie gerne für weitere Fragen Kontakt mit mir auf. Dieses Seminar ist auch als Inhousemaßnahme durchführbar.

Mindful Youth – für Jugendliche ab ca. 16 Jahren – jetzt vormerken lassen!

Mindful Youth – für Jugendliche ab ca. 16 Jahren – jetzt vormerken lassen!

Mindful Youth – einmalig in Luxembourg!

basiert auf wissenschaftlich evaluierten Erkenntnissen

Mindful Youth baut unter anderem  auf dem wissenschaftlich evaluierten Programm Mindful2Work , welches mit der Universität und dem Center for Mindfulness in Amsterdam entwickelt und wissenschaftlich evaluiert wurde. In den Niederlanden ist Mindful Youth bereits erfolgreich in der Umsetzung – das ist  jetzt auch in Luxembourg  möglich! Dieser Kurs wird ergänzt durch Themen aus MBSR (mindful-based-stress-reduction) und AmiKi (Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen) oder achtsames Selbstmitgefühl (MSC) und Inhalten aus der positiven Psychologie.

Ich engagiere mich in 2021 und 2022 aktiv durch meine  Teilnahme und Evaluierung an verschiedenen und vergleichenden Kursformaten im Kontext der wirksamen und nachhaltigen Verbreitung von Achtsamkeit in Familien- und Elternsystemen durch wissenschaftliche Studien des Universitätsklinikums Heidelberg, Institut für Medizinische Psychologie, Universität Heidelberg und der Universität Kassel.

Achtsamkeit vermittelt sich vor allem durch die Verinnerlichung der eigenen Prozesse, es ist die hohe Kunst, Achtsamkeit zu lernen und zu lehren.

Mitgestalten für den eigenen Kurs:

@ Eltern, Lehrer, pädagogische Fachkräfte… Gestalten Sie mit. Sein sie Mitgestalter des achtsamen Wirkens und Entfaltens und teilen Sie mir Ihre Wünsche und Anregungen für diesen Kurs mit!

Unsere Jugend – unsere Kinder – unsere Wirtschaft von morgen!

Worum geht es?

Es handelt sich um ein praktisches Training für Jugendliche ab 16 Jahren in erschöpfenden Situationen, die körperliche und emotionale Beschwerden auslösen. Es zielt darauf ab, den Stress im Leben nachhaltig zu reduzieren und die mentale Fitness zu trainieren. 

In letzter Zeit ist das Interesse von Jugendlichen gestiegen, an meinem 10-wöchigen Intensivkursen teilzunehmen. Darauf möchte ich nun mit einem angepassten Programm für die Zielgruppe “Jugendliche” reagieren.

Übermäßiger Stress ist ein weit verbreitetes Problem – auch bei Jugendlichen zeigt sich das immer mehr, nicht zuletzt auch durch die Folgen der Pandemie. Chronischer Stress kann eine zerstörerische Wirkung auf körperliche und geistige Funktionen haben. Dies steht in unmittelbaren Zusammenhang mit verminderter Lebensfreude, Konzentration, Motivation, Belastbarkeit und mehr krankheitsbedingten Ausfällen bis zu Schulabbrüchen und Orientierungslosigkeit, in der Planung bedeutender zukunftsweisender Schritte.

Jugend – Teilnehmerstimmen aus vorherigen Kursen

Kim, 16 Jahre
Ein super Motivationskick – sehr verständlich im theoretischen Teil, die Art der Übungen und Meditationen haben mich sehr angesprochen und du hast die Gruppe toll zusammengehalten. Vielen Dank!

Sophia,  21 Jahre
Ich bin unendlich dankbar für die wundervolle Zeit bei dir im Kurs und deine persönliche Unterstützung, liebe Marianne💔. Das kam für mich genau richtig! Mit deiner einfühlsamen und sonnigen Art, machst du Achtsamkeit für jeden greifbar. Danke dir für diese schöne Erfahrung und alles, was du mir auf den Weg mitgegeben hast! Dein Kurs hat mir in so manchen Lebensbereichen die Augen geöffnet und ich hoffe auch ausserhalb des Kurses Tag für Tag ein wenig mehr Achtsamkeit in mein Leben zu integrieren.

Ablauf – Rahmen

Das Training bietet die Chance, in ca. 6 Wochen und einem Nachtreffen einen neuen Umgang mit Stress im Leben zu erlernen. Jede Trainingseinheit umfasst ca. 2 Stunden. Zwischen den Übungswochen praktizieren die Teilnehmer*innen leichte Achtsamkeits- und Bewusstseins-Übungen im häuslichen Umfeld. Die Übungen werden den Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt.

Nach ca. 4 Wochen findet ein Abschlusstreffen (Kurstag 7)  statt, um das Gelernte ein letztes Mal mit der Gruppe zu vertiefen (Take-Out).

Jede*r Teilnehmer*in hat die Gelegenheit zu einem professionell durchgeführten Vorgespräch, welche vor dem Kursbeginn stattfinden und ein fester Bestandteil des Trainings sind (Take-in).

Das Training ist eine einzigartige Mischung aus aktiver (leichter) Bewegung an der frischen Luft, leichten Yoga-Übungen (Restorative und Yin Yoga, Mindful Moves – besonders geeignet bei Erschöpfungs-Symptomen) und Achtsamkeits-Bewusstseinsübungen. Es bringt Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht und stärkt die persönliche Selbstwirksamkeit nachhaltig. 

Erfolge durch die Teilnahme

Die Teilnehmer*innen lernen, stressige Situationen besser zu bewältigen und auch in turbulenten Zeiten gut für sich zu sorgen. Sie gewinnen Gelassenheit. Sie bekommen das Gefühl zurück, ihr Leben wieder selbst in der Hand zu haben. Sie erhalten neben Stressbewältigungsmethoden aus der Praxis der Achtsamkeit fundiertes theoretisches Wissen, welches “einfach und verständlich verpackt wird”.

Neue Termine 2022  derzeit in Planung. Erscheinen in Kürze wieder hier.

Kosten: auf Anfrage (dynamische Preisgestaltung je nach Gruppengrösse). Ein Kurs kann ab. mindestens 5 Personen angeboten werden.

Weitere Informationen: nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

marianne.reimann@go-mindful.lu

Interessens/-Warteliste:

setzen Sie sich bei Interesse bitte mit mir in Verbindung und lassen Sie sich auf einer Interessentenliste für künftige Termine vormerken (siehe Formular unten).

Allgemeine Geschäftsbedingungen weiterlesen.

Stöbern Sie gerne hier weiter: Angebotsseite

Mein Profil – Betreuung von Auszubildenden, Studenten und Trainees in verschiedenen Unternehmen; Hochschularbeit als Gastdozentin; D- Ausbildereignungsprüfung; Amiki – Ausbildung: Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen, STEP- Training, Mutter und Tante …