Was hat die Pusteblume mit mir und Ihnen zu tun

Was hat die Pusteblume mit mir und Ihnen zu tun

SIE ERREICHEN MICH IM MOMENT Präsenz und Online. Die Wahrung der sanitären Vorschriften haben höchste Priorität und werden auf den jeweiligen Moment abgestimmt. Unsere technischen Möglichkeiten bieten hervorragende Möglichkeiten selbst auf Distanz in Kontakt zu bleiben. Sie brauchen sich selbst dazu technisch nicht auszukennen. Ich erkläre Ihnen ohne eigenen „Login“ wie es auf „Knopfdruck“ geht. Smartphone, Tablette oder Computer reichen völlig aus. Fragen Sie mich!

Diese Krise wirkt und bewirkt. Was kommt denn jetzt danach? Auf jeden Fall Ihr persönlicher oder betrieblicher Entwicklungsschritt  – ob als Privatperson oder als Unternehmen. JETZT und HIER erst recht! Entscheiden Sie sich  bewusst für Ihren Königsweg!

Diese Zeit verdeutlicht, dass ein Umdenken erforderlich ist, bietet die Chance verkrustete Denkweisen und Mechanismen zu überdenken und zeigt, dass der Umgang mit emotionalem Stress und Schmerz sehr unterschiedlich ist. Die von „Go-Mindful“ angebotenen Dienste können einen wesentlichen Beitrag zum Umgang mit schweren Gedanken, Gefühlen oder den Umgang mit Angst und Kummer leisten und unterstützen, sachlich Orientierung zu behalten und „Lessons Learned“ der Erfahrungen der letzten Monate prozesstauglich zu machen.

Die achtsamkeitsbasierte Praxis hat viel zur positiven Bewältigung des Erfahrungsspektrums zu leisten. Schnuppern Sie in meine Angebote hinein! Buchen Sie JETZT und HIER und unterstützen Sie „Go-Mindful“, ein solidarisch ausgerichtetes Unternehmen im „achtsamen Wirtschaften

Aus der Praxis für die Praxis

Aus der Praxis für die Praxis

Aus der Praxis für die Praxis

Sind Sie wirtschaftlich betroffen?

Ich biete als „Go-Mindful-Initiative“ Betroffenen der Krise als besonderes Zeichen der zwischenmenschlichen Solidarität besondere Angebote und Vorzugspreise! Stichwort: Achtsames Wirtschaften mit Herz und Verstand. Fragen Sie mich!

Leider trifft den einen oder anderen die sanitäre Krise auch wirtschaftlich und der eigene „Job“ ist in Gefahr oder bereits verloren. Meine langjährige Erfahrung als Personalentwicklungsmanager verbinde ich mit der Praxis der Achtsamkeit: pragmatisch, praxisorientiert, lösungsorientiert, menschlich. Benötigen Sie konkrete Unterstützung und Hilfe ? Sind Sie in Panik und Angst und können keinen klaren Gedanken mehr fassen? Brauchen Sie jetzt erstmal ein vertrauliches Gespräch? Einen kompetenten Ansprechpartner, der Ihnen sowohl auf der menschlichen als auch auf der fachlichen Seite Unterstützung bieten kann? Wissen Sie nicht, welche Werte Sie antreibt? Welche besonderen sozialen oder methodischen Qualifikationen Sie ausmacht? Wie Sie sich auf ein Gespräch vorbereiten sollen? Wie Sie sich nach außen präsentieren sollen und Ihre Eigen-Marke in Bezug zur Stellensuche definieren können? Wer die Weiterbildungs- oder Sozialpartner sind und welche möglichen Schritte existieren? Bewegt Sie der Gedanke einer Unternehmensgründung? Fragen Sie mich!

Da es hilfreich ist auf seinem eigenen Entwicklungs-Weg Impulse und Anregungen zur Entfaltung zu erhalten und diese Erfahrung mit anderen zu teilen, biete ich Trainings, Workshops oder Coachings in verschieden Formaten an. Ich biete sowohl distance learning als auch Präsenztreffen an. Je nach aktueller Situation und offiziellem Erlass wird das Setting flexibel angepasst.

Jeder Mensch ist verschieden und jede spezifische persönliche oder betriebliche Situation verlangt nach individuellen Lösungen. Während sich für den einen kleine oder größere Gruppen gut anfühlen, sind für den anderen nur individuell abgestimmte Einzelsitzungen in besonderen Lebenssituationen stimmig.

Achtsamkeits-Schnupperkurse (Online, Präsenz)

Achtsamkeits-Schnupperkurse (Online, Präsenz)

 

Einführungsveranstaltungen im Eröffnungsjahr „Go-Mindful“ sind kostenlos für alle Interessenten.

 

Um vorherige Anmeldung (siehe unten) wird aus Planungsgründen jedoch gebeten. Bitte füllen Sie dazu das Kontaktformular aus.

 

ONLINE während der CORONA-Krise. Wir bleiben solidarisch zu Hause:

3.1. Achtsamkeits-Info-Schnupperkurs #3.1 Online, Donnerstag, 14.05.2020, 18.00-19.00,  ONLINE über ZOOM

3.2. Achtsamkeits-Info-Schnupperkurs #3.2 Online, Donnerstag, 28.05.2020, 18.00-19.00, ONLINE über ZOOM

3.3. Achtsamkeits-Info-Schnupperkurs #3.3 Online, Donnerstag, 11.06.2020, 18.00-19.00, ONLINE über ZOOM

 3.4. Achtsamkeits-Info-Schnupperkurs #3.4 Online, Donnerstag, 25.06.2020, 18.00-19.00, ONLINE über ZOOM

weitere Termine

Präsenz oder Online (je nach aktueller Situationslage im September)

4. Achtsamkeits-Schnupperkurs #4 Junglinster, Samstag, 19.09.2020, 10.00-11.30 Uhr (bis 12.30 Uhr informelle Gespräche)
5. Achtsamkeits-Schnupperkurs #5 Junglinster, Samstag, 19.09.2020, 14.30-16.00 Uhr (bis 17.00 Uhr informelle Gespräche)

 

Dieser Kurs richtet sich an alle interessierten Teilnehmer, die sich gerne mit dem Kursinhalt und Kursablauf eines 8-wöchigen oder intensiven 10-wöchigen+ Kurscurriculum zum Thema Achtsamkeit und/oder achtsames Selbstmitgefühl  oder Mindful2Work vertraut machen möchten.

Folgende Themen können während dieses Achtsamkeits-Schnupperkurses in einer lockeren Atmosphäre angesprochen werden:

 

  • Was ist Achtsamkeit?
  • Was ist achtsames Selbstmitgefühl?
  • Wie wird Achtsamkeit oder achtsames Selbstmitgefühl gelehrt und erfahren?
  • Welche Inhalte umfassen die mehrwöchigen Kurscurricula?
  • Was ist das Besondere am Lernen in Gruppen?
  • Wie wirken (auch neuro-wissenschaftlich) Achtsamkeit und achtsames Selbstmitgefühl?
  • Welchen Bezug haben die Themen zu unserer heutigen Gesellschaft im Rahmen von Stressreduktion und einer gesünderen Lebensweise?
  • Für wen ist der Besuch eines Kurses besonders empfehlenswert?
  • Erste praktische Erfahrungen mit dem Thema der Achtsamkeit machen

Nach dem Kurs besteht die Möglichkeit des informellen Austauschs in der Gruppe und mit mir auch persönlich zu sprechen.

Selbstverständlich besteht nach dem Kurs auch die Möglichkeit zur Anmeldung eines bereits geplanten Kurses.

Bei einer verbindlichen Anmeldung zu einem Kurs in Folge des Besuchs eines Achtsamkeits-Schnupperkursus erhält der Teilnehmer ein Überraschungs-Einführungsgeschenk :-).

 

Bitte wählen Sie Tag und Uhrzeit aus. Für die Teilnahme an einer Onlineveranstaltung bekommen Sie nach Anmeldung den Online-Zugang zugeschickt.
Allgemeine Geschäftsbedingungen weiter lesen

10/11 – 2020 – Selbstfürsorge in deinem Leben verankern (2-teiliger Workshop, Anmeldung nicht mehr möglich)

10/11 – 2020 – Selbstfürsorge in deinem Leben verankern (2-teiliger Workshop, Anmeldung nicht mehr möglich)

Selbstfürsorge in deinem Leben verankern

2-teiliger thematischer Workshop.

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Feld – wir treffen uns dort!“ Rumi

Vor der Krise, während der Krise und jetzt? 

Zielgruppe:
Ist Ihnen in einem geschützten Rahmen nach  Austausch ? Zu diesem besonderen Reflexionsaustausch ist jede(r) willkommen.

Wir machen uns gemeinsam auf eine Reise der vergangenen Monate.

Inhalt:
Noch nie hat unsere Generation eine derartige Krise von solchem Ausmaß erlebt und davon können wir voneinander „achtsam“ lernen.

Folgende Fragen stimmen Sie auf diesen reflektierenden und bereichernden Workshop ein:

• Wie ist es mir/uns in der Zeit der solidarischen Isolation gegangen?
• Was hat mich belastet?
• Was hat mir gutgetan?
• Wer bin ich Jetzt in diesem Augenblick?
• Habe ich meine Perspektive geändert?
• Was habe ich über mich und andere (z.B. die Gesellschaft) gelernt?
• Wie möchte ich diese „Lessons Learned“ in mein Leben Jetzt integrieren?
• Was hält mich langfristig gesund?
• Warum ist es mir so wichtig, diese Themen Jetzt zu reflektieren?

Wir können Jetzt und Hier lernen, immer gut für uns zu sorgen, wenn wir unsere Lernerfahrungen in der Krise verankern und nicht versickern lassen.

Es geht darum, mehr Klarheit zu gewinnen und um mit Übung unseren Wohlfühl-Resilienz-Werkzeugkoffer mit neuen Impulsen aufzufüllen.

Methodik:
Wir werden gemeinsam nach der Methodik der achtsamen Kommunikation uns austauschen und voneinander lernen.
Der Workshop beinhaltet:
Übungen, Einzelreflektionen, Meditationen, Dialoge, Geschichten, praktischer Wissenstransfer
Er basiert auf wissenschaftlich nachgewiesen Modellen der Achtsamkeit, des Selbstmitgefühls und der Resilienz.

Uhrzeit: 9.00-12.00 (die Kursleiterin steht Ihnen für Ihre Fragen nach jedem Termin bis 13.00 Uhr zur Verfügung)
Kosten: 150€ / TeilnehmerIn für 2 Module
Durchführungsort:  Stadt Luxembourg / Junglinster

Sollten die Infektionszahlen im Herbst wieder steigen , wird der Kurs als Onlineveranstaltung durchgeführt. Jetzt wissen wir ja schon wie es geht 🙂

Zum Anmelden fülle Sie bitte diesen Kontaktformular aus.

Es tut mir Leid. Im Moment ist keine Anmeldung für diesen Termin mehr möglich. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt auf. Ich informiere Sie über neue Termine.

Dieser Workshop besteht aus 2 Modulen.
Allgemeine Geschäftsbedingungen weiter lesen

 

 

 

2021 – Achtsames Selbstmitgefühl

2021 – Achtsames Selbstmitgefühl

Um was geht es?

 

Achtsamkeitsbasiertes Selbstmitgefühl basiert auf einer noch recht jungen und bahnbrechenden evidenz-basierten wissenschaftlichen Forschung der Kompetenzentwicklung des Selbstmitgefühls.

Der Kurs des Achtsamen Selbstmitgefühls ist ein separater Baustein in der Praxis der Achtsamkeit. Er ersetzt keinen Achtsamkeitskurs. Es wird empfohlen, zuerst einen mindestens 8-wöchigen Achtsamkeitskurs zu besuchen.

 „Achtsamkeit und Selbstmitgefühl sind wie zwei Flügel eines Vogels. Nur mit beiden Flügeln kann er fliegen.“

Widerfährt uns im Leben Leid (wie Schmerz, Trauner, Enttäuschung, chronischer Stress), so setzen wir ganz automatisch alle unsere Kräfte diesem Leid entgegen. Mit diesem Widerstand wird unser Leid noch größer. Wir schämen und verurteilen uns, wir isolieren uns, sind enttäuscht und fühlen uns machtlos in unseren Emotionen verstrickt.

Stellen Sie sich vor, sie würden sich in solch einer Situation mit Verständnis und Fürsorge begegnen, genauso wie einem anderen ihn an Herzen liegendem Menschen. Nach Kristin Neff sind die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl Freundlichkeit mit uns selbst, Verbundenheit und ein gleichmütiges Gewahrsein, die sich zusammen in einem Zustand warmherziger verbundener Präsenz manifestieren.

Das Kultivieren des achtsamkeitsbasierten Selbstmitgefühls hilft im Umgang mit Ängsten, Schmerzen, Burnout oder wenn das Leben einem zu viel Mitgefühl abverlangt hat und die Akkus leer sind.

Das Erlernen des achtsamkeitsbasierten Selbstmitgefühl kann die emotionale Widerstandskraft und das Wohlbefinden so sehr steigern, dass der Weg zu einem gesünderen Lebensstil geebnet wird.

Ziele

In diesem Kurs lerne Sie die positiven Auswirkungen achtsamen Selbstmitgefühl verstehen und im Alltag anwenden. Lernen Sie einen freundlichen Dialog und Selbstwertschätzung mit sich selbst praktizieren sowie den Umgang mit herausfordernden Emotionen und Beziehungen.

Methoden

  • Body-Mind Connection durch Übungen und angeleitete Meditationen
  • Kurzvorträge und interaktive Wissensvermittlung
  • Selbsterfahrung in die persönliche Entwicklung
  • Dialog in der Gruppe

Hinweise

  • Achtsames Mitgefühl ist kein Trainingskurs zu Achtsamkeit. Dieser Kurs baut auf den Erfahrungen der Achtsamkeitspraxis auf.
  • Es ist keine Therapie und auch kein Therapieersatz. Kann aber mit Rücksprache ihres Therapeuten begleitend besucht werden, sofern die Teilnehmer nicht von Gefühlen überflutet werden, wenn sie ihr inneres Erleben erforschen.
  • Die Kursleitung übernimmt keine Haftung. Um die Eignung jedes Teilnehmers sicherzustellen, muss jeder Interessent vor der Anmeldung der Kursleitung einige Vorabinformationen per Fragebogen oder im persönlichen Gespräch zukommen lassen.

“Damit jemand echtes Mitgefühl für andere entwickeln kann, muss man zuerst ein Fundament haben, auf dem man Mitgefühl kultivieren kann. Dieses Fundament ist die Fähigkeit, sich mit den eigenen Gefühlen zu verbinden und sich um sein eigenes Wohlergehen zu kümmern… Fürsorge für andere bedarf Fürsorge für einen selbst.”
Der 14. Dalai Lama

Blockveranstaltungen

Wichtiger Hinweis:
Im Weiterbildungskatalog 2020-2021 der Ifen (L’Institut de formation de l’Education nationale, service du Ministère de l’Education nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse) erscheint erstmalig als Blockveranstaltung nun auch mein Herzensthema „achtsames Selbstmitgefühl“ :
https://ssl.education.lu/ifen/descriptionformation?idFormation=268752

Sie haben außerdem die Möglichkeit an einem kompakten Einführungskurs im achtsamen Selbstmitgefühl trainieren am 07.-08. Juli 2020 in Kooperation mit einem weiteren renommierten Weiterbildungshaus in gediegener Atmosphäre in Luxembourg teilzunehmen.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Termine und Kursdauer als mehrwöchiges Training:

Der Kurs wird als 8 Wochen Training in Kooperation mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg Stadt angeboten und dauert 3 Stunden pro Kurstag. 

Mit jeder Teilnehmerin und jeden Teilnehmer werden individuelle Vorgespräche geführt. Für diesen Kursblock sind sie am

19. und 26. April vorgesehen.

Die Kurstage finden an den angegebenen Montagen von 16.00 bis 19.00 Uhr an folgenden Daten in 2021 statt:

  • 03.05.
  • 10.05.
  • 17.05.
  • 31.05.
  • 14.06.
  • 21.06.
  • 28.06
  • 05.07.

 

Ihr Vorteil: ich bin zertifizierte Achtsamkeitslehrerin und habe eine Zusatzqualifikation für das Unterrichten des Bausteins „Achtsames Selbstmitgefühl“. Achtsamkeit zu unterrichten ist „eine Kunst“. Ich bilde mich stetig im Unterrichten achtsamkeitsbasierter Unterrichtsmethoden fort. > Mein Profil.

Haben Sie Interesse? Fragen? Nehmen Sie hier Kontakt mit mir auf. Ich leite Sie gerne zur Anmeldung weiter.

Es freut mich, dass Sie Interesse haben, an dem Kurs teilzunehmen. Dieser 8-wöchige Kurs wird in Kooperation mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg angeboten, dass sich für die Gesundheit aller Menschen im allgemeinen und am Arbeitsplatz einsetzt.