10/11 – 2020 – Selbstfürsorge in deinem Leben verankern (2-teiliger Workshop, Anmeldung nicht mehr möglich)

10/11 – 2020 – Selbstfürsorge in deinem Leben verankern (2-teiliger Workshop, Anmeldung nicht mehr möglich)

Selbstfürsorge in deinem Leben verankern

2-teiliger thematischer Workshop.

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Feld – wir treffen uns dort!“ Rumi

Vor der Krise, während der Krise und jetzt? 

Zielgruppe:
Ist Ihnen in einem geschützten Rahmen nach  Austausch ? Zu diesem besonderen Reflexionsaustausch ist jede(r) willkommen.

Wir machen uns gemeinsam auf eine Reise der vergangenen Monate.

Inhalt:
Noch nie hat unsere Generation eine derartige Krise von solchem Ausmaß erlebt und davon können wir voneinander „achtsam“ lernen.

Folgende Fragen stimmen Sie auf diesen reflektierenden und bereichernden Workshop ein:

• Wie ist es mir/uns in der Zeit der solidarischen Isolation gegangen?
• Was hat mich belastet?
• Was hat mir gutgetan?
• Wer bin ich Jetzt in diesem Augenblick?
• Habe ich meine Perspektive geändert?
• Was habe ich über mich und andere (z.B. die Gesellschaft) gelernt?
• Wie möchte ich diese „Lessons Learned“ in mein Leben Jetzt integrieren?
• Was hält mich langfristig gesund?
• Warum ist es mir so wichtig, diese Themen Jetzt zu reflektieren?

Wir können Jetzt und Hier lernen, immer gut für uns zu sorgen, wenn wir unsere Lernerfahrungen in der Krise verankern und nicht versickern lassen.

Es geht darum, mehr Klarheit zu gewinnen und um mit Übung unseren Wohlfühl-Resilienz-Werkzeugkoffer mit neuen Impulsen aufzufüllen.

Methodik:
Wir werden gemeinsam nach der Methodik der achtsamen Kommunikation uns austauschen und voneinander lernen.
Der Workshop beinhaltet:
Übungen, Einzelreflektionen, Meditationen, Dialoge, Geschichten, praktischer Wissenstransfer
Er basiert auf wissenschaftlich nachgewiesen Modellen der Achtsamkeit, des Selbstmitgefühls und der Resilienz.

Uhrzeit: 9.00-12.00 (die Kursleiterin steht Ihnen für Ihre Fragen nach jedem Termin bis 13.00 Uhr zur Verfügung)
Kosten: 150€ / TeilnehmerIn für 2 Module
Durchführungsort:  Stadt Luxembourg / Junglinster

Sollten die Infektionszahlen im Herbst wieder steigen , wird der Kurs als Onlineveranstaltung durchgeführt. Jetzt wissen wir ja schon wie es geht 🙂

Zum Anmelden fülle Sie bitte diesen Kontaktformular aus.

Es tut mir Leid. Im Moment ist keine Anmeldung für diesen Termin mehr möglich. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt auf. Ich informiere Sie über neue Termine.

Dieser Workshop besteht aus 2 Modulen.
Allgemeine Geschäftsbedingungen weiter lesen

 

 

 

2021 – Achtsames Selbstmitgefühl

2021 – Achtsames Selbstmitgefühl

Um was geht es?

 

Achtsamkeitsbasiertes Selbstmitgefühl basiert auf einer noch recht jungen und bahnbrechenden evidenz-basierten wissenschaftlichen Forschung der Kompetenzentwicklung des Selbstmitgefühls.

Der Kurs des Achtsamen Selbstmitgefühls ist ein separater Baustein in der Praxis der Achtsamkeit. Er ersetzt keinen Achtsamkeitskurs. Es wird empfohlen, zuerst einen mindestens 8-wöchigen Achtsamkeitskurs zu besuchen.

 „Achtsamkeit und Selbstmitgefühl sind wie zwei Flügel eines Vogels. Nur mit beiden Flügeln kann er fliegen.“

Widerfährt uns im Leben Leid (wie Schmerz, Trauner, Enttäuschung, chronischer Stress), so setzen wir ganz automatisch alle unsere Kräfte diesem Leid entgegen. Mit diesem Widerstand wird unser Leid noch größer. Wir schämen und verurteilen uns, wir isolieren uns, sind enttäuscht und fühlen uns machtlos in unseren Emotionen verstrickt.

Stellen Sie sich vor, sie würden sich in solch einer Situation mit Verständnis und Fürsorge begegnen, genauso wie einem anderen ihn an Herzen liegendem Menschen. Nach Kristin Neff sind die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl Freundlichkeit mit uns selbst, Verbundenheit und ein gleichmütiges Gewahrsein, die sich zusammen in einem Zustand warmherziger verbundener Präsenz manifestieren.

Das Kultivieren des achtsamkeitsbasierten Selbstmitgefühls hilft im Umgang mit Ängsten, Schmerzen, Burnout oder wenn das Leben einem zu viel Mitgefühl abverlangt hat und die Akkus leer sind.

Das Erlernen des achtsamkeitsbasierten Selbstmitgefühl kann die emotionale Widerstandskraft und das Wohlbefinden so sehr steigern, dass der Weg zu einem gesünderen Lebensstil geebnet wird.

Ziele

In diesem Kurs lerne Sie die positiven Auswirkungen achtsamen Selbstmitgefühl verstehen und im Alltag anwenden. Lernen Sie einen freundlichen Dialog und Selbstwertschätzung mit sich selbst praktizieren sowie den Umgang mit herausfordernden Emotionen und Beziehungen.

Methoden

  • Body-Mind Connection durch Übungen und angeleitete Meditationen
  • Kurzvorträge und interaktive Wissensvermittlung
  • Selbsterfahrung in die persönliche Entwicklung
  • Dialog in der Gruppe

Hinweise

  • Achtsames Mitgefühl ist kein Trainingskurs zu Achtsamkeit. Dieser Kurs baut auf den Erfahrungen der Achtsamkeitspraxis auf.
  • Es ist keine Therapie und auch kein Therapieersatz. Kann aber mit Rücksprache ihres Therapeuten begleitend besucht werden, sofern die Teilnehmer nicht von Gefühlen überflutet werden, wenn sie ihr inneres Erleben erforschen.
  • Die Kursleitung übernimmt keine Haftung. Um die Eignung jedes Teilnehmers sicherzustellen, muss jeder Interessent vor der Anmeldung der Kursleitung einige Vorabinformationen per Fragebogen oder im persönlichen Gespräch zukommen lassen.

“Damit jemand echtes Mitgefühl für andere entwickeln kann, muss man zuerst ein Fundament haben, auf dem man Mitgefühl kultivieren kann. Dieses Fundament ist die Fähigkeit, sich mit den eigenen Gefühlen zu verbinden und sich um sein eigenes Wohlergehen zu kümmern… Fürsorge für andere bedarf Fürsorge für einen selbst.”
Der 14. Dalai Lama

Blockveranstaltungen

Wichtiger Hinweis:
Im Weiterbildungskatalog 2020-2021 der Ifen (L’Institut de formation de l’Education nationale, service du Ministère de l’Education nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse) erscheint erstmalig als Blockveranstaltung nun auch mein Herzensthema „achtsames Selbstmitgefühl“ :
https://ssl.education.lu/ifen/descriptionformation?idFormation=268752

Sie haben außerdem die Möglichkeit an einem kompakten Einführungskurs im achtsamen Selbstmitgefühl trainieren am 07.-08. Juli 2020 in Kooperation mit einem weiteren renommierten Weiterbildungshaus in gediegener Atmosphäre in Luxembourg teilzunehmen.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Termine und Kursdauer als mehrwöchiges Training:

Der Kurs wird als 8 Wochen Training in Kooperation mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg Stadt angeboten und dauert 3 Stunden pro Kurstag. 

Mit jeder Teilnehmerin und jeden Teilnehmer werden individuelle Vorgespräche geführt. Für diesen Kursblock sind sie am

19. und 26. April vorgesehen.

Die Kurstage finden an den angegebenen Montagen von 16.00 bis 19.00 Uhr an folgenden Daten in 2021 statt:

  • 03.05.
  • 10.05.
  • 17.05.
  • 31.05.
  • 14.06.
  • 21.06.
  • 28.06
  • 05.07.

 

Ihr Vorteil: ich bin zertifizierte Achtsamkeitslehrerin und habe eine Zusatzqualifikation für das Unterrichten des Bausteins „Achtsames Selbstmitgefühl“. Achtsamkeit zu unterrichten ist „eine Kunst“. Ich bilde mich stetig im Unterrichten achtsamkeitsbasierter Unterrichtsmethoden fort. > Mein Profil.

Haben Sie Interesse? Fragen? Nehmen Sie hier Kontakt mit mir auf. Ich leite Sie gerne zur Anmeldung weiter.

Es freut mich, dass Sie Interesse haben, an dem Kurs teilzunehmen. Dieser 8-wöchige Kurs wird in Kooperation mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg angeboten, dass sich für die Gesundheit aller Menschen im allgemeinen und am Arbeitsplatz einsetzt.

Stressbewältigung und Potentialentfaltung

Stressbewältigung und Potentialentfaltung

Stressbewältigung und Potentialentfaltung im Kontext von Agilität und Komplexität

Timeout statt Burnout!

Achtsamkeit im privaten und beruflichen Kontext

 

Zielgruppe

  • Dieses Seminar richtet sich ohne Einschränkung an jeden Mitarbeiter eines Unternehmens.
  • Dieses Seminar kann auch für den Kontext einer spezifischen Zielgruppe angepasst werden: z.B. für die Human Ressources Abteilung, Führungskräfte oder als Element der Teamentwicklung.

Lernziele

  • Lernen Sie das Phänomen der Stressentstehung zu verstehen
  • Stress verstehen in Zeiten von Komplexität, Agilität und hohen Anforderungen
  • Entwickeln Sie verschiedene Bewältigungsstrategien kennen, um den alltäglichen Anforderungen des Lebens zu trotzen
  • Erfahren Sie, wie die Praxis der Achtsamkeit, des achtsamen Selbstmitgefühls oder andere kognitive Stressbewältigungsverfahren wirken und wie Sie damit eine nachhaltige psychische und physische Gesundheit für sich und ihr Umfeld etablieren können
  • Verbessern Sie Ihre Stress-Resilienz, Emotionsregulation und metakognitiven Fähigkeiten
  • Exkurs: Lerne Sie wesentliche Programme zur Stressbewältigung in Wirtschaft, Wissenschaft und Medizin kennen. Wieso setzen innovative Unternehmen der Wirtschaft wie SAP, Google, Vodafone oder Daimler auf achtsamkeitsbasierte Methoden?

Inhalt

  • Wie entsteht Stress mit Hilfe kognitiver Erklärungsversuche?
  • Wie reagieren Sie auf Stress?
  • Ist Stress leistungsförderlich oder macht er Mitarbeiter krank und lähmt Unternehmen?
  • Wie wird Stress chronisch und kann zum Burnout führen?
  • Welche Verantwortung tragen Sie selbst, wenn immer wieder Belastungsgrenzen überschritten werden?
  • Welche Ihrer Einstellungen, Werte oder Haltungen stellen Stressverstärker dar?
  • Dauerhaftes Gefühl der Überforderung und Gedankenkarussell führen zu schlaflosen Nächten und verlangsamen Ihre Leistungsfähigkeit?
  • Wie Sie Stressreaktionen mit dem Aufbau innerer Ressourcen durch die Praxis der Achtsamkeit und andere wirkungsvolle Techniken lindern können?
  • Achtsamkeit als effektive Selbst-Führung und als Meta-Kompetenz der Zukunft kennenlernen
  • Übungen und Aktionspläne für Body-Mind-Connections

Methodik

Es wechseln sich die Vermittlung validierter Modelle und praxiserprobte Übungen der Wissenschaft wie aus den Konzepten der Achtsamkeit, des achtsamkeitsbasierten Selbstmitgefühls und der Resilienz ab. Selbstmanagementkonzepte werden einbezogen. Den Teilnehmern wird Raum für Lernen, Praktizieren, Reflektieren und das Erarbeiten eigener Fahrpläne gegeben, um eine direkte Umsetzung und den Transfer „gesunder Führung“ in den betrieblichen Alltag nach dem Seminar zu gewährleisten.

Es besteht die Möglichkeit den Teilnehmern während der Seminardauer professionelles Coaching zusätzlich anzubieten, um auf individuelle unausgesprochene Bedürfnisse genauer eingehen zu können.

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit bei einem Wochenendseminar Kräuterführungen, Kräuterheilkunde und kulinarische Wildkräuterkost je nach Jahreszeit als Überraschungs-Seminar-Rahmenpunkt einzubinden. Auch besondere ernährungsphysiologische, sophrologische, physiotherapeutische Inhalte können fundiert von meinem Partnernetzwerk mit angeboten werden.

Es geht uns darum, ein lehrreichen und unvergesslichen Moment zu schaffen. 

>> Gesundheit und Happiness im Team

Dauer

2-3 Tage

Besonderer Hinweis

  • Individuelle Zielsetzung und Priorisierung nach Vereinbarung.
  • Kann auch als intensives Wochenendseminar zur Förderung des betrieblichen Gesundheitsmanagement gebucht werden.
  • Dieses Seminar kann je nach Kontext und Größe mit Netzwerk-Trainern renommierter (internationaler) Weiterbildnern angeboten werden.

 

Haben Sie Interesse? Fragen? Ideen? Ich informiere Sie gerne und freue mich über Ihre konkrete Anfrage.

Ich komme in Kürze auf Sie zurück.

 

01/02/2021 – Mindful Leadership (neue Termine!)

01/02/2021 – Mindful Leadership (neue Termine!)

Mindful Leadership

 

Führung neu denken: Gesund und achtsam im Berufsalltag

Lernen Sie in diesem 4-tägigen intensiven Seminar, wie Sie den neuen Management-Anforderungen und der Hektik des Alltags begegnen können. Lernen Sie einen wirksamen Werkzeugkoffer der „gesunden Führung“ kennen und trainieren Sie sowohl Ihr Selbstmanagement als auch Ihr Selbstkonzept.

Indem Sie Ihre eigene Achtsamkeit und Stress-Resilienz durch verschiedene Arten von Selbstwirksamkeitsübungen schulen, stärken Sie zunächst Ihre eigenen inneren und äußeren Ressourcen und können folglich Ihr Handeln in der sozialen Interaktion im Team in ein produktives, kreatives und entspanntes Miteinander überführen.

Zielgruppe: Führungskräfte aus dem Sozialsektor

Die Arbeitswelt von Führungskräften verändert sich ‒ insbesondere auch im sozialen Sektor ‒ so stark wie nie zuvor: Schnelligkeit, Hektik, Komplexität, neue Technologien, Aufgabendichte, Entscheidungsdruck werden in Zukunft sogar eher noch zu- als abnehmen. Dies bedeutet sowohl neue Anforderungen an die Führungskultur als auch eine Häufung von Belastungsfaktoren im beruflichen und privaten Alltag, die das Wohlbefinden gefährden können, wenn Ressourcen zur „gesunden Führung“ nicht ausreichend zur Verfügung stehen.

Termine: 2 x 2 Tage Führungskräfteentwicklung

  • Block 1) 19.-20. Januar 2021
  • Block 2) 09.-10. Februar 2021

Durchführungsort: Luxembourg Stadt (Contern)

Demnächst auch weitere Termine in 2021, 2. Jahreshälfte.

 

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie sich hier Kontakt mit mir auf, um weitere Informationen, auch bzgl. Ihrer Anmeldung, zu erhalten.

Dieses Seminar wird in Kooperation mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg durchgeführt. Wenn Sie Interesse an diesem Training haben, so nehmen Sie gerne für weitere Fragen Kontakt mit mir auf. Dieses Training ist auch als Inhouseseminar buchbar.

 

Achtsamkeitstage – bei Dir ankommen (verschiedene Formate)

Achtsamkeitstage – bei Dir ankommen (verschiedene Formate)

 

Ein Tag der Selbstfürsorge – Achtsamkeitstag – bei Dir ankommen

 

Zielgruppe: ohne Einschränkung

Schnuppern Sie in die Praxis der Achtsamkeit an einem eintägigen Achtsamkeitstag hinein.

Es sind keine Achtsamkeits- oder Meditations-Kenntnisse für die Teilnahme an einem Achtsamkeitstag erforderlich.

Zu diesem Tag sind aber auch ganz herzlich erfahrene Achtsamkeits- und Meditationspraktizierende eingeladen, um ihre Praxis lebendig zu halten.

Inhalt

Einen Achtsamkeitstag verbringen wir in Stille und im Dialog. Beide Zeiten wechseln sich ab und führen die Teilnehmer daher in einem geschützten Rahmen in das so sein- und loslassen des Alltags in Stille ein.

Dies ist eine erholsame Pause vom Alltag. Ein Tag der Selbstfürsorge. Einmal wieder richtig Zeit nur für sich in diesem einem Augenblick haben. Sich spüren und genießen. Nicht Sprechen oder Antworten müssen. Seine Seele baumeln lassen im Kreise Gleichgesinnter. Das tut Geist, Seele, Herz und Körper gleichermaßen gut und wirkt „entschlackend“.

Es wechseln sich Achtsamkeitsmeditationen im Liegen, im Sitzen, in Bewegung, im Stehen mit Zeiten in Schweigen ab. Dialog und Selbsterfahrung runden den besonderen Tag ab, um behutsam in das Schweigen eingeführt zu werden. Geübt werden kann sowohl auf Meditationskissen und -bänken (bitte ggf. selbst mitbringen) als auch auf Stühlen und Matten.

Der größte Genuss und Nutzen aus einem Achtsamkeitstag werden gezogen, wenn ihm offen und unvoreingenommen begegnet wird, einfach wirken lassen. Obwohl die Zeit in Schweigen erstmal fremd und anstrengend in dem Moment wahrgenommen werden kann, stellt sich im Nachhinein eine heilsame Erholung und Entspannung ein, die manchmal wie eine mentale „Entschlackung“ beschrieben wird.

Die Mahlzeiten werden im Rahmen einer achtsamen Zeit in Schweigen mit voller Genussfähigkeit zu sich genommen. Die Teilnehmer werden in diese selbstbestimmte Genuss-Zeit eingeführt, um dann mit allen Sinnen zu genießen.

Am Ende des Tages reflektieren wir unsere Erfahrung des Tages und heben das Schweigen wieder ganz auf.

 

Teilnahmekonditionen

  • TeilnehmerInnen sollten bei der Teilnahme an einem Achtsamkeitstag in guter seelischer und körperlicher Verfassung sein. Bei ärztlicher oder therapeutischer Behandlung seine Teilnahme im Vorfeld auch dort besprechen.
  • Die Teilnahme an einem  Achtsamkeitstag beläuft sich über 100 Euro.
  • In diesen Kosten sind bereits die Kosten für leichte Verpflegung am Mittag, kleiner Snack und Getränke (Wasser, Kaffee und Tee) enthalten. 
  • Bitte mitbringen: Warme Socken oder Hausschuhe, bequeme und wetterfeste Kleidung, Meditationskissen oder -bank, Wolldecke. Bitte eine gemütliche Unterlage (Yogamatte oder Gymnastikmatte) mitbringen, auf der Sie ca. 1 Stunde liegen können. 
  • Bitte spätestens 15 Minuten vor Beginn ankommen, damit Sie in Ruhe ankommen und Ihren Platz einrichten können, sich mit den Lokalitäten vertraut machen können und das Schweigen der Gruppe nicht unterbrochen wird. Es ist für einen genussvollen Ablauf wichtig, alle Informationen von Beginn an zu hören.

Hinweis: Folgende Daten für einen intensiven ganztägigen Einstieg in die Praxis der Achtsamkeit sind in Zusammenarbeit mit einem renommierten Weiterbildungsinstitut in Luxembourg geplant:

  • Mittwoch, 14. Oktober 2020 (9.00 bis 17.00 Uhr)
  • Mittwoch, 10. März 2021 (9.00 bis 17.00 Uhr)

Interesse?  Fragen Sie mich bitte ! Ich leite Sie zur Anmeldung weiter.

 

NEU und einzigartig:

Möchten Sie gerne einen Achtsamkeitstag allein zu Hause, im Garten und/oder in der freien Natur verbringen?  Haben Sie bereits Erfahrungen mit Achtsamkeit gesammelt oder sind Sie Neueinsteiger? Fragen Sie mich! Ich begleite Sie vorbereitend und individuell auf einem achtsamen Tag der Selbstfürsorge, den Sie dann allein zu Hause erleben werden.

Weitere Termine und  Orte von offenen Gruppen-Achtsamkeitstagen: in grüner, erholsamer Kulisse; die genaue Anschrift erfahren Sie bei mir. 

Wenn Sie Interesse haben an einem Achtsamkeitstag (siehe Beschreibung) teilzunehmen, füllen Sie bitte dieses Formular aus, sie erhalten umgehend  weitere Informationen.

>> Haben Sie Interesse? Nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Bitte kreuzen Sie an. Ich komme in Kürze wieder auf Sie zurück.