Selbstfürsorge in deinem Leben verankern

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Feld – wir treffen uns dort!“ Rumi

Nach der akuten Krise ist vor was eigentlich?

Zielgruppe:
Nach der Krise wird dem einen oder anderen unter uns nach Austausch in einem geschützten Rahmen des Erlebten sein. Jeder Mann/Frau ist willkommen.

Inhalt:
Noch nie hat unsere Generation eine derartige Krise von solchem Ausmaß erlebt und davon können wir voneinander „achtsam“ lernen.

Folgende Fragen stimmen Sie auf diesen reflektierenden und bereichernden Workshop ein:

• Wie ist es mir/uns in der Zeit der solidarischen Isolation gegangen?
• Was hat mich belastet?
• Was hat mir gutgetan?
• Wer bin ich Jetzt in diesem Augenblick?
• Habe ich meine Perspektive geändert?
• Was habe ich über mich und andere (z.B. die Gesellschaft) gelernt?
• Wie möchte ich diese „Lessons Learned“ in mein Leben Jetzt integrieren?
• Was hält mich langfristig gesund?
• Warum ist es mir so wichtig, diese Themen Jetzt zu reflektieren?

Wir können Jetzt und Hier lernen, immer gut für uns zu sorgen, wenn wir unsere Lernerfahrungen in der Krise verankern und nicht versickern lassen.
Wir füllen unseren Wohlfühl-Resilienz-Werkzeugkoffer mit neuen Impulsen auf.

Methodik:
Wir werden gemeinsam nach der Methodik der achtsamen Kommunikation uns austauschen und voneinander lernen.
Der Workshop beinhaltet:
Übungen, Einzelreflektionen, Meditationen, Dialoge, Geschichten, praktischer Wissenstransfer
Er basiert auf wissenschaftlich nachgewiesen Modellen der Achtsamkeit, des Selbstmitgefühls und der Resilienz.

Uhrzeit: 9.00-12.00 (die Kursleiterin steht Ihnen für Ihre Fragen nach jedem Termin bis 13.00 Uhr zur Verfügung)
Kosten: 80€ / TeilnehmerIn
Durchführungsort: Junglinster; neue Durchführungsorte in Planung

Zum Anmelden fülle Sie bitte diesen Kontaktformular aus.

Bitte wählen Sie ein Datum aus.
Allgemeine Geschäftsbedingungen weiter lesen